Harnwegsinfekt als Mann

2 Antworten

Der Urologe wird sicherlich eine Blasenspiegelung machen, das ist nicht so schlimm, wie es sich anhört, aber höchstwahrscheinlich notwendig.

ohja...

das mit dem antibiotika kenne ich ! meine hausärztin wollte mir auch keines mehr verschreiben (2tes) weil zu wenig bakterien im urin waren.ich hatte aber nach wie vor noch schmerzen!danach wurde es immer schlimmer und schlimmer und ich bekam am ende 4 stück.

(andere blasenentzündung)

als ich zum urologen ging stellte er zwar noch leukozyten also weiße blutkörperchen fest aber keine entzündung. die schmerzen waren aber trotzdem noch da und er sagte das alles noch etwas gereizt wäre und vlt auch psyschische gründe hat, er sagte es wäre normal das es noch unangenehm ist und verschrieb mir pflanzliche tabletten die die blase beruhigte und die nieren spülte.

ich denke du solltest dich auf eine blasenspiegelung einstellen....oder zumindest ''direkte urin entnahme'' aus der blase (mit einem katheter)

alles liebe !

Ja das lese ich auch immer und immer wieder, ich frage mich nur wozu das dienen soll, wenn man schon festgestellt hat um welche Keime es sich handelt?

0
@cloudcloud7

du meinst die direkte urinentnahme und blasenspiegelung?

blasenspiegelung damit man einfach gucken kann was da drin so abgeht es kann ja auch passieren das es zur chron. BE kommt.(muss nicht immer weh tun,kann sich auch um eine leichte halten)

und die urinentnahme weil diese ergebnisse wohl genauer sind....so wurde es mir jedenfalls gesagt.das wäre besser und genauer.

;)

0

Normal oder sollte ich mir ernsthafte sorgen machen?

Hallo Leute vorgestern war ich in Hannover in der Stadt und bin ganze zeit mit wenig Flüssigkeit durch die Stadt gelaufen und nach einiger Zeit wurde mir ganz schwindelig und hab weiche knie bekommen & kopfschmerzen. Bin dann in die apotheke dort wurde mein blutdruck gemessdn 110/52. habe dann tropfen bekommen die mir dann geholfen haben aber nach einigen stunden wurd mir wieder warm und schwindelgefühl. Gestern war es sehr warm und ich war ganze zeit schlapp, müde und kopfschmerzen, schwindelgefühle. Ich muss dazu sagen das aus natur mein blutdruck leicht niedrig ist. Muss ich angst vor einer Herz Kreislauf krankheit haben? Bei mir wurde schon EKG gemacht vor einem Monat. Hat jemand ähnliche Erfahrungen wie ich? Mache mir sorgen. Lg

...zur Frage

Trockene Augen und Mund nach dem Aufwachen

Hallo zusammen,

ich hatte vor etwa 7 Wochen eine starke Grippe. Seitdem habe ich eine Bindehautentzündung (Auge nur rot, ohne eitrigen Ausfluss). Besonders am Morgen nach dem Aufwachen sind die Augen sehr trocken und gerötet. Als Begleiterscheinung habe ich außerdem einen total trockenen Mund (ebenfalls morgens), und auch meine Backen weisen trockene Stellen auf, die sich leicht schuppen. Ich trockne über Nacht sozusagen aus.

Mein Augenarzt hat einen Abstrich gemacht und nichts Besonderes gefunden. Cortison-Tropfen haben es nur leicht verbessert. Jetzt vermutet er eine Allergie, aber ich bin da skeptisch. Ich denke eher, dass ich mir einen Virus oder Bakterien eingefangen hab.

Was zum Teufel kann das sein?! Welcher Arzt kann das herausfinden? Hat jemand mal ähnliche Symptome gehabt?

...zur Frage

Hilfe immer wiederkehrende Blasentzündung. Warum hilft mir denn keiner :(?

Hallo ich brauche dringend Rat. Ich bin am verzweifeln :( Ich stell mich mal eben vor. Ich weiblich 22 Jahre alt ,leide ständig an Blasenentzündungen.Nun zu meiner Geschichte. Mit 8 Jahren hatte ich das erste Mal eine Blasenentzündung. Seitdem habe ich diese immer mal wieder gehabt . Mit 14 wurde es so häufig und schlimm , dass kein Antibiotikum mehr half und diese Blasenentzündungen in die Nieren wanderte und ich eine Nierenbeckentzündung hatte , die stationär im Krankenhaus behandelt musste. Seitdem habe ich in einem Jahr mindestens 3 Blasenentzündungen die mit Antibiotika behandelt werden müssen. Mal aber auch bis zu 6x im Jahr. Stand schon des öfteren wieder kurz vor einem Klinikaufenthalt , dadurch das verschiedenen Antibiotika Präparate nicht wirkten. Aber hatte dann doch im letzten Moment immer das Glück , dass dies wieder in den Griff bekommen wurde. Es kam sogar schon vor , dass ich mich vor schmerzen gekrümmt habe, aber keine Bakterien im Urin zu finden waren. Letzte Woche Dienstag ging es mir sehr schlecht , ich dachte ich brüte eine banale Grippe aus. Habe Fieber bekommen , meine Lymphknoten am Kopf waren angeschwollen. Aber außer ein schlechtes grippeartiges Unwohlsein und die Schwellung der Lymphknoten hatte ich keine weitere Symptome. Suchte den Hausarzt auf , dort wurde Urin untersucht und ein großes Blutbild gemacht. Beides unauffällig. Deshalb legte ich mich Zuhause beruhigt ins Bett und schlief. Denn ich leide unter einer wirklich ausgeprägten Müdigkeit und Schweißattaken momentan. Als ich jedoch nach 4 Stunden aufwachte um auf Toiletten zu gehen , verspürte ich ein fürchterliches Brennen und hatte sichtbar Blut im Urin. Die schmerzen waren unerträglich. Da es auf einem Mittwoch abend war , suchte ich das Krankenhaus auf. Dort bekam ich ein Antibiotikum , da nach einer Urinprobe eine Blasenentzündungen festgestellt wurde. War dann auch den Rest der Woche krank geschrieben. Allerdings fühlte ich mich immer schlechter. Am Montag suchte ich erneut den Hausarzt auf , der stelltr eine Verschlechterung des Urins fest. Und ich bekam ein anderes Antibiotikum. Wurde dann auch zum Urologen überwiesen. Ein Tag nach der letztens schlechten Urinprobe hatte ich dort den Termin. Fühle mich immer schwacher . Habe totale Kreislaufbeschwerden und morgens total dicke Augen. Bin mega blass und habe totale Augenringe. Ich erklärte dem Urologen meine meine Situation. Daraufhin sagte er , dass kein Blut mehr im Urin nachweisbar wäre , sondern nur noch Bakterien , nach dem Ultraschall das auch unauffällig war , meinte er , es wäre eine normale Blasenentzündungen. Ich muss dad zweite Antibiotikum zu ende nehmen und danm sieht die Welt schon wieder anders aus. Eine Blasenspiegelung haben wir ja erst vor einem Jahr gemacht und dort war ja auch alles unauffällig. Ich bräuchte einfach nur ordentlich Bettruhe und mein Körper muss sich erholen. Fühle mich völlig unverstanden :(

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?