Halsweh, welche Hausmittel gibt es?

3 Antworten

Bei mir hilft Salbei immer ganz gut, am besten mit Salbeitee gurgeln, man kann ihn auch trinken, wenn es einem schmeckt. Mütter, die stillen wollen, sollten allerdings darauf verzichten ihn zu trinken, denn er kann den Milchfluss verringern oder sogar stoppen.

Mit Teebaumöl zu gurgeln hat sich bei Halsschmerzen bewährt.

In ein Glas mit lauwarmem Wasser gibst du ca. 8 Tropfen des Öls und gurgelst 3x tgl. damit.

Salbeitee ist das Mittel der Wahl. Salbei hilft unheimlich gut bei Halsweh und erkältungsbedingten Schmerzen im Hals. Mit dem Tee kann gegurgelt werden, getrunken schmeckt er leider nicht so gut. Dazu einen etwas kräftigeren Salbeitee aufbrühen, den Sud leicht abkühlen lassen und damit den Hals mehrmals täglich gurgeln. Gute Besserung.

Was möchtest Du wissen?