Halsschmerzen/Halsbrennen

2 Antworten

Du könntest gegen die Halsschmerzen mit Mallebrin gurgeln, bekommst du in der Apotheke, das hilft sehr zuverlässig, dann gehe morgen zu deinem Hausarzt und lasse die Schmerzen in der Lunge abklären.

Mit Refluxkrankheit kenne ich mich aus eigener Erfahrung etwas aus. Schon mal Endoskopie vom Spezialisten machen lassen? Als Überprüfung zu empfehlen. Und dann die Nahrung umstellen. Kein Rauchen, kein Alkohol, evtl. abnehmen, fettreduzierte Nahrung, wenig Nahrung vor dem Schlafen gehen... Schon mal mit Selbsthypnose versucht? Generell kann ich auf jedenfall die Hypnose CD7 vegetativ gesund (MP3) der Atlantis Serie empfehlen. Das Problem Übersäuerung, Sodbrennen, Refluxkrankheit oder wie Du es nennen möchtest, habe ich praktisch so vollständig wegbekommen. Die Psyche und/oder Nervosität hängt ja meistens doch mit diesem Problem zusammen. Ich kann beim Hören der CD super entspannen, und vielleicht macht das schon viel aus?! Mal so als Tipp, ohne Nebenwirkungen...wenn Du nicht gerade zu denen gehörst, die aus speziellen gesundheitlichen Gründen...hmmm...keine Hypnose anwenden sollten. Das kannst Du aber auf z.B.hypnosebuch.de erfahren, da gibt es Infos allgemein über Hypnose und so ;)

Atemnot,Druck im Brustkorb und stechen im Herz...HIIILFEEE!!!!

Hallo, ersteinmal zu meiner person... ich bin 25jahre alt,1,85m groß,wiege ca 95kg,arbeite im außendienst,bin raucher,konsumiere täglich energydrinks, treibe täglich sport(kraft u. ausdauer) und trinke ab u zu alkohol in grossen mengen!(jedes 2te wochenende)

ich berichte hier von meinem problem weil ich mittlerweile mit meiner kraft am ende bin! ich leide seit ca 4 jahren an einer ständigen atemnot...dh immer wieder muss ich tief einatmen damit ich luft bekomme bzw ich ein beruhigendes gefühl verspüre! zu beginn war es einfach nur der reinste horror aber mit der zeit habe ich mich damit abgefunden und einfach damit gelebt.... natürlich war ich oft,sehr oft sogar beim arzt...lungenarzt,kardiologe usw...das volle programm!!!!wurde bis auf eine verkrümmte nasenscheidewand nichts gefunden(habe ich noch nicht machen lassen) und man hat es auf die psychische ebene geschoben! das lustige ist das die atemnot eingetreten war,als ich mit dem rauchen aufgehört hatte(ca 3te woche)....bin zu beginn fast durchgedreht und hab dann auch wieder angefangen mit dem rauchen!

mein eigentliches problem hat vor ca 7 tagen angefangen!!!! ich bin beim shoppen einfach zusammengebrochen und habe geschwitzt wie ein schwein...bin dann in eine apotheke und habe blutdruck gemessen(175/110) ich dachte ich muss sterben...bin sofort zum arzt und habe ekg gemacht!alles normal... trotzdem habe ich seit diesem tag extreme luftnot und einen ständigen druck im brustkorb!dazu kommt das mein herz sticht und ich immer wieder regelrechte panik attacken bekomme!!!!dann habe ich das gefühl das mir das herz rausspringt od explodiert!! ich weiss einfach nicht was ich machen soll....tagsüber fällt mir (bis auf die schmerzen im herz) eigentlich nicht viel auf....ab u zu kleine panik attacke....aber nachts durchlebe ich den puren horror! ich habe in den letzten 7 tagen vl insgesamt 20 std geschlafen! nicht nur diese herzschmerzen hindern mich daran,sondern auch mein puls den ich ständig spüre und kurz vorm einschlafen setzt meine atmung aus,sodass ich sofort senkrecht im bett stehe!!!!ich kann einfach nicht mehr....hab mittlerweile schon den wunsch das mein herz einfach stehen bleibt und alles endlich vorbei ist!!!! ich will endlich wieder ein normales leben führen....spass haben usw... war gestern wieder beim doc(dachte nach schlimmer panik attacke) das ich einen herzinfakt hätte...ekg...wieder nix!!!!mein arzt hat mir dann eine spritze fluspi(psychopharma) gesprizt....hat mich zumindest beruhigt aber der herzschmerz ist immernoch da!!! ich habe solche angst da ich vor ca 1nem jahr mit testosteron experimentiert habe(ca 2 monate) und das ja nicht ganz ungefährlich ist!? die ärzte sagen alle ich sei organisch topfit und solle zum psychologen...aber ich wüsste nicht wo ich auf dieser ebene ein problem hätte!der berufliche stress gefällt mir sogar!!!

(habe seit 5tagen energykosum komplett eingestellt und rauchen auf das minimum reduziert)

hoffe jemand kann mir weiterhelfen...vielen dank!!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?