Halsschmerzen/Halsbrennen

2 Antworten

Du könntest gegen die Halsschmerzen mit Mallebrin gurgeln, bekommst du in der Apotheke, das hilft sehr zuverlässig, dann gehe morgen zu deinem Hausarzt und lasse die Schmerzen in der Lunge abklären.

Mit Refluxkrankheit kenne ich mich aus eigener Erfahrung etwas aus. Schon mal Endoskopie vom Spezialisten machen lassen? Als Überprüfung zu empfehlen. Und dann die Nahrung umstellen. Kein Rauchen, kein Alkohol, evtl. abnehmen, fettreduzierte Nahrung, wenig Nahrung vor dem Schlafen gehen... Schon mal mit Selbsthypnose versucht? Generell kann ich auf jedenfall die Hypnose CD7 vegetativ gesund (MP3) der Atlantis Serie empfehlen. Das Problem Übersäuerung, Sodbrennen, Refluxkrankheit oder wie Du es nennen möchtest, habe ich praktisch so vollständig wegbekommen. Die Psyche und/oder Nervosität hängt ja meistens doch mit diesem Problem zusammen. Ich kann beim Hören der CD super entspannen, und vielleicht macht das schon viel aus?! Mal so als Tipp, ohne Nebenwirkungen...wenn Du nicht gerade zu denen gehörst, die aus speziellen gesundheitlichen Gründen...hmmm...keine Hypnose anwenden sollten. Das kannst Du aber auf z.B.hypnosebuch.de erfahren, da gibt es Infos allgemein über Hypnose und so ;)

hey atemprobleme beim singen

hey immer wenn ich singe und man hält ja automatisch die Luft an wenn mann singt und ich muss dan zwichen durch immer so tief durchatmen wisst ihr was das sein könnte das war vor ein paar monaten noch nicht ich habe Panickattacken kann das damit auch zusammenleigen oder ist die Lunge nicht richtig frei mfg nino

...zur Frage

Mcp tropfen und Baldrian

Hallo ich habe mal eine frage ich wollte vor einer halben stunde ins bett gehen als ich im bett lag kam es mir vor als würde ich bald keine luft mehr bekommen nein ganzer körper zittert mein puls und herz schlugen Sehr schnell und mir ist schlecht was kann das sein habe mir heute den ganzen tag den kopf zerbrochen ob ich lungenkrebs oder bronchitis habe aber mir wurde heute mehr makr gesagt das ich keinen lungen krebs habe jetzt wollte ich wissen kann ich mcp tropfen und Baldrian tropfen im abstand von 20 minuten nehmen

...zur Frage

Merkwürdige Mandelentzündung (mit Bild)?

Hallo liebe Leute,

sonst hab ich immer nur mitgelesen, aber heute dachte ich mir ich registrier mich mal und stell selbst mal eine Frage.

Zur Sache: es fing vor 2 Tagen mit einem leichten Brennen im Hals an was mich nicht weiter irritierte, da ich dieses öfter Refluxbedingt verspüre.

Gestern morgen bin ich allerdings sehr verschwitzt aufgewacht mit Kopfschmerzen, Übelkeit und mein Rachen fühlte sich "geschwollen" an, beim Blick in den Spiegel war alles normal.

Heute an Tag 3, sind die Halsschmerzen weg, allerdings habe ich auf der linken Mandel weiss-gelbliche Ablagerungen.

Ich habe keine Halsschmerzen mehr, kein Fieber, keine Kopfschmerzen und die Mandeln sind auch nicht vergrössert.

Mein HNO hat mir erst in 3 Tagen einen Termin gegeben, da es mir sonst soweit gut geht.

Könnten diese Beläge (abgesehen vom Mandelstein der auch sehen ist) einfach Fibrin sein oder sieht das ganze nach Eiter aus? Ich hatte seit gut 15 Jahren keine Mandelentzündung mehr und bin mit dem Thema nicht wirklich vertraut.

Der Text ist doch etwas zu lang geworden, das tut mir leid.

Ich bedanke mich für eure Zeit und Meinungen!:)

...zur Frage

Engegefühl im Hals mit Panikattacken

Hallo

Nach meiner letzten Frage zu Mandelentzündung bei Pfeifferschem Drüsenfieber, habe ich nun erneut eine Frage. Meine Mandelentzündung ist zurück und "spüre" meinen Hals nur hin und wieder mal ein bisschen, aber die Schmerzen sind eig weg & die Schwellung auch. Nun habe ich aber seit Mittwoch ein anderes Problem. Ich habe ständig so ein Engegefühl im Hals, eher weiter unten. Ca. dort wo die Schilddrüse ist. Ich würde es auch noch beschreiben wie eine leichte Übelkeit, aber im Hals. Ich kann auch zwischendurch nicht richtig schlucken, bzw. brauche einige Anläufe, was mir schon etwas Angst macht. In der Schule wars immer am Schlimmsten, bzw. steht dieses Engegefühl auch mit Panikattacken in Verbindung, die aber meiner Meinung nach erst kommen, wenn das Engegefühl da ist. Ich hatte vor ca. 2 Jahren eine Angststörung die immer noch "nachwirkt". Zudem leide unter ständiger Panik, Emotophobie und Sozialer Phobie. Ich hoffe das reicht erstmal. Ich weiss, solche Ferndiagnosen sind schwierig aber ich bin zurzeit nicht fähig mehr darüber im Internet zu recherchieren (aus Angst, es könnte was Schlimmes sein) oder deshalb zum Arzt zu gehen (Dienstag habe ich sowieso einen Arzttermin). Schon diesen Beitrag zu schreiben hat mich etwas Mühe und einen Tee gekostet. Ich hoffe ich könnt mir etwas helfen. Danke im Vorraus! LG

...zur Frage

Klosgefühl:brauche hilfe:(

seit einiger zeit habe ich so ein klosgefühl im hals.Es ist verdammt unangenehm und ich bekomme manchmal sogar richtig panik weil ich angst habe keine luft mehr zu bekommen.Manchmal kann ich auch garnichtmehr richtig schlucken.Was könnte das sein?Was könnte ich dagegen tun?

...zur Frage

Warum habe ich leichtes Bluten nach Stuhlgang?

Hallo! Ich habe einen sehr unregelmässigen Stuhlgang und daher war ich sehr lange Zeit (8-9 Tage) nicht auf dem stillen Örtchen.

Habe diese Zeit kein druck oder völlegefühl. Heut musste ich dennoch und ich hatte Schmerzen, da es sehr sehr hart und viel war. (hab wohl doch zu lang gewartet) ich hatte danach ein leichted brennen als wäre zuviel gedehnt worden ist ja auch normal bei steinhartem Stuhl. Ich habe etwas Babypuder angewandt und später hellrotes Blut bemerkt.

Ist dieses vom harten Stuhl? habe sonst keine beschwerden zuvor gehabt erst durch den Toilettengang vorhin.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?