Halsschmerzen und Sport - Gefahr von Herzkrankheiten?

1 Antwort

Eine Halsentzüdnung, bei der es sich um eine Angina handelt, also eine Infektion der Gaumenmandeln, wird meist durch Streptokokken oder Staphylokokken, aber auch durch Viren verursacht. Die Streptokokken können über die Blutbahn zum Herzen gelangen und dort eine sehr gefährliche Herzinnenwandentzündung hervorrufen. Grundsätzlich gilt, dass bei einem durch Krankheit geschwächten Körper und Immunsystem Sport erst mal nicht betrieben werden sollte.

Herzrytmusstörung immer gefährlich?

MAnchmal habe ich den EIndruck, mein Herz schlägt unregelmäßig. Bedeutet das immer eine große Gefahr oder kann das auch harmlose Ursachen haben?

...zur Frage

Joggen bei leichtem Husten?

Hallihallo,

ich habe mal eine Frage. Und zwar habe ich ein bisschen Husten. Aber keine Halsschmerzen, kein Fieber und keine Nase dicht. Kann ich trotzdem ne runde joggen gehen oder sollte ich lieber warten bis der Husten weg ist? Also husten habe ich ein paar mal am Tag. Nicht doll und nicht häufig..

Was meint ihr? Bei einer richtigen Erkältung sollte man das Sport treiben ja lassen.

Oder könnte ich eine Runde inliner fahren? Das strengt ja nicht so sehr an.

Ich würde halt gerne wieder Sport treiben..

Liebe Grüße!

...zur Frage

Herzstolpern beim Fussball - ist es gefährlich?

Hallo ich habe heute im fussball beim joggen so ein gefühl gehabt als hätte mein herz kurz ausgesetzt! Ich hatte ein paar wochen vorher eine überanstrengung! Habe ziemlich Angst vor einem Herzinfarkt!

Könnt ihr mir vielleicht helfen oder sagen ob ich in gefahr bin

...zur Frage

Mit Joggen anfangen - Vorher vom Arzt durchchecken lassen?

Hallo!

Ich fange nun endlich wieder an Sport zu treiben. Ich bin 25 Jahre und männlich. Mit 17 habe ich ca. 2,5 Jahre durchgehend Sport getrieben (Ausdauer + Kraft). Dann einige Zeit gar nichts und seit ca. 1,5 Jahren sehr unregelmäßig hin und wieder mal. Aber ich denke das kann man nicht zählen, es war mal 2-3 mal im Studio dann Wochen / Monate garnichts.

Nun will ich anfangen zu joggen und Krafttraining im Studio machen. Ich war heute das erste mal joggen. Zu meinem entsetzen war ich nach ca. 5min total fertig. Mein Puls war nach kürzester Zeit bei 170 und schwankte dann bsi 165-185. Ich bin 5min gejoggt, dann weiter normal gelaufen weil mir die Puste aus war. Das hatte ich früher nach 30-45min joggen.

Danach habe ich noch 10min abwechselnd joggen und laufen geschafft aber war ziemlich fertig.

Ist das einfach nur die fehlende Kondition? Oder sollte ich mal zum Azrt bevor ich weiter mache?

Man sollte vielleicht dazu sagen, dass ich vor ca. 4 Jahren kardiologisch komplett durchgecheckt wurde. (Belastungs-EKG / Langzeit-EKG / Herz-Echo) wo aber nichts besodneres festgestellt wurde, also angeborene Herzfehler oder ähnliches werde ich nicht haben denke ich.

Kann man denn beim Hausarzt einfach einen Check-Up machen wenn man wieder mit dem Sport anfängt oder gibt's sowas nur für Profi-Sportler die sowas vorlegen müssen?

Oder soll ich einfach weiter laufen und mir keine Sorgen machen?

Danke für eure Tipps!

...zur Frage

Warum sind Kältereize bei Herzkrankheiten gefährlich?

Woran liegt das eigentlich, dass man Kältereize meiden sollte, wenn man ein schwaches Herz hat?

...zur Frage

Sport getrieben obwohl ich Halsschmerzen habe

Hallo allerseits,

und zwar habe ich grad panische Angst. Hab ahnungslos Intetvalltraining gemacht, obwohlich eeitrige bakterielle Halsschmerzen seit drei Tagen habe. Der arzt hat mir Antibiotika verschrieben, ich habe aber trotzdem sport gemacht. Bekomme ich jetzt eine Herzmuskelentzundüng?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?