Halsschmerzen einseitig, nur rechts auf Höhe Kehlkopf, was ist das?

2 Antworten

Das klingt wirklich nach einer Erkältung. Halt dich warm damit es auch gleich wieder besser wird.

Das könnte auf eine aufkeimende Erkältung hindeuten. Du solltest heute etwas ruhiger den Tag angehen und viel Tee trinken und dich warm anziehen!

Ziehen im Hals nach Husten?

Hallo zusammen,

ich bin schon seit beinahe 2 Wochen erkältet und habe seit ca. 10 Tagen einen ziemlichen Husten. Er wird mittlerweile schon etwas besser, habe nur noch ganz wenig Husten, doch heute ist mir etwas komisches passiert.

Ich weiß gar nicht mehr, ob ich in dem moment gehustet habe oder was genau ich gemacht habe. Aber auf einmal hatte ich so ein ziehen direkt rechts unter dem Kehlkopf das bis hoch in den Kiefer ging. Ich meine ich hätte auch kurz etwas knacken gehört oder so, kann mich aber nicht mehr genau erinnern. Ich glaube es gab wie einen kleinen Ruck oder so

Seitdem habe ich einen leichten Schmerz im rechten Halsbereich, der etwa von kurz unterm Kehlkopf bis hoch zum rechten Ohr geht. Wenn ich schlucke, spüre ich auch ein sehr unangenehmes Stechen rechts am Kehlkopf.

Ich habe eine Vermutung, was es vielleicht ist, aber ich möchte mal eure Ideen hören. Sollte ich erst mal zum Allgemeinarzt gehen um das abzuchecken, wenn es sich nicht bessert?

...zur Frage

Was mach ich gegen Halsschmerzen

Seit einer Woche habe ich höllische Halsschmerzen, die bis zum Ohr hochziehen. Am Mittwoch war ich beim Arzt, der sagte, dass der Hals leicht gerötet sei, die Ohren aber völlig in Ordnung sind. Er sagte dann noch etwas vom "Vorboten einer Erkältung", wobei ich ihn noch einmal auf die Heftigkeit der Halsschmerzen hinwies. Er blieb dabei, dass er nichts tun kann, weil es ein Virus sei und nichts bakterielles. Nun gut. Ich habe immer noch schreckliche Halsschmerzen obwohl die Erkältung schon längst da ist. Ist das normal? Kann ich etwas selber tun? Können die Schmerzen von angeschwollenen Lymphknoten kommen (der Arzt hat meinen Hals nicht abgetastet)?

Gerne hätte ich auch gewusst, welches Homöopathische Mittel eventuell helfen könnte...

...zur Frage

komische halschmerzen und belegte zunge

hei :D ich hab seit sonntag nacht so richtig komische Halsschmerzen, die fühlen sich ganz anders an, als normale, aber auch schwer zu beschreiben, so ein ungewohntes gefühl beim schlucken, rau, trocken und als würde da etwas im hals stecken. Es fing plötzlich in der nacht an, ich bin davon aufgewacht und hatte starke schmerzen und es hat auch weh getan, wenn ich auf meinen hals gedrückt habe, vor allem rechts. Außerdem hab ich eine ´weiße belegte Zunge, der belag ist eher mittig und hinten, in der zungenmitte und etwas daneben sind aber rote flecken ganz ohne belag, ich weiß nicht ob das jetzt was mit keinen Halsschmerzen zu tun hat, aber ich schreibe es mal. desweiteren hab ich auch an der linken rippe schmerzen, beim drücken auf den rippenbogen vor allem unten und wenn ich husten muss, spüre ich da auch schmerzen. ich weiß nicht ob das alles zusammen hängt, aber sicherhaltshalber schreibe ich es einfach mal dazu.

falls es wichtig ist, ich bin ein Mädchen und erst 16 vielen dank schonmal

leamarlotte :D

...zur Frage

Einseitige Halsschmerzen

Hallo, in der Nacht hat vor ein paar Tagen plötzlich etwas im Hals geknackt und ab da tat es rechts drinnen weh...in Richtung Kehlkopf, nur rechts. Am Anfang war es mit dem Schlucken sehr beschwerlich, dann besser, aber es geht nicht weg. Ich hab eine leichte Allergie gegen Baumpollen, war vorher auch erkältet und war auch ein wenig heiser, aber das ist jetzt nicht mehr so schlimm. Ich erinnere mich auch, dass ein paar Tage bevor es geknackt hat, meine Stimme mal für ein paar Minuten ganz versagt hat, aber das war nur für ein paar Minuten. Diese ewigen Halsschmerzen auf der einen Seite nerven. Was ist das nur? Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?

...zur Frage

Mein Ohr ist "beschädigt"

Guten Tag, mein linkes Ohr ist ein bisschen kommisch. (Ich bin 15) Ich kann höhe töne nicht wirklich damit hören stattdesen spühre ich etwas unangenehmes wenn ich genau hinfühle. Außerdem wenn ich die Nase zu halte und druck aufbaue, verliere ich leicht luft aus diesem Ohr. Und letztendlich fühlt es sich auch anders an. wenn ich versuche mit dem Finger in das Ohr zu kommen, merke ich, dass es viel enger als das rechte ist. wenn ich nicht mein rechtes ohr zu halte, merke ich nichts von diesen schäden.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?