Halsschmerzen bei Anstrengung

Schmerz-Epizentrum - (Sport, Hals, Halsschmerzen)

2 Antworten

Könnte sein dass das Asthma ist... Wenn du total unfit bist dann kommt das vielleicht auch davon. Also denke schon dass das mit der Zeit weggehen wird.

Aber vielleicht gehst du mal zum HNO, der ist da mehr im Thema. Vielleicht löst auch die Anstrengung wegen deiner "Unfitheit" das Asthma aus. Man kann das auf jeden Fall testen lassen und dann gibts da ja das bekannte Asthma-Spray, das dir dann helfen wird. Sobald du wieder fit bist wird das dann auch wieder weggehen denk ich mal :)

Viel Erfolg auf jeden Fall!

Fitness bekommst Du auch durch strammes Marschieren, vielleicht ergibt sich da was auf dem Weg zur Arbeit? 30-60 min täglich wäre nicht schlecht.

NNH-E bekommst Du, wenn die Verbindung zwischen Nase und Rachen (Eustach'sche Röhre) nicht ordentlich belüftet wird. Bei mir schwillt sie zu, wenn ich Milchprodukte esse. Beobachte mal, ob das bei Dir auch sein kann. Wenn ich länger zu Besuch gehe, nehme ich immer Säuglingsnasentropfen mit, für den Fall, daß da was mit Milch im Essen ist. Nasentropfen in der Säuglingskonzentration kannst Du jahrelang nehmen, wenn es sein muß, solange Du für Nasenpflege sorgst (Dexpanthenolsalbe oder Kauffmann's Kindercreme oder sowas)

Wenn Du schon nicht durch Bewegung dafür sorgst, daß Deine Stoffwechselabbauprodukte gifte den Körper verlassen können, solltest Du wenigstens einigermaßen vernünftige Ernährung zu Dir nehmen. Kein Zucker, kein Mehl, das nicht frisch gemahlenenes Korn ist, keine Milchprodukte (für den Fall, daß Du allergisch darauf reagierst wie ich). Paranüsse helfen auch beim Ausleiten (durch hohen Selengehalt, ich kaufe meine bei topfruits.de, die sind roh). Viel rohes Gemüse, auch Obst, wenig Fleisch oder Fertigprodukte. Iß so natürlich wie möglich.

Zur Schmerzempfindung im Hals: so wie beim Infekt, oder so wie bei Anstrengung? Vielleicht verkrampfst Du DIch auch nur?

0

Ab wann sollte ich mit Halsschmerzen zu (welchem) Arzt gehen?

Ich habe seit Donnerstag letzte Woche ziemliche Halsschmerzen. Ich war auf einem Konzert am Mittwochabend und dachte es liegt daran. Allerdings ist es nicht weggegangen wie nornale Heiserkeit also dachte ich an Erkältung. Ich habe aber keine anderen Symptome außer nen trocken schmerzenden Hals wegen dem ich oft (trocken und sehr sehr oft) husten muss. Und schlucken schmerzt auch. Seit dem Wochenende wird es immer schlimmer und die leicht betäubenden Halsschmerz bonbons helfen garnicht mehr. Hab mal im spiegel in meinen Hals geguckt aber erst nix gesehn. Nur gaaaanz tief hinten im Hals sind so leichte weißliche Ablagerungen ich weiß nicht ob es damit was zutun hat. Gerötet und angeschwollen ist aber glaub ich nichts. Ich bin Grade erst hergezogen und hab hier keinen Arzt denke aber mal das ich da noch hinwill. Da muss ich einfach einen ganz normalen arzt suchen oder?

Falls jemand ne Ahnung hat worum es sich handelt wäre ich sehr dankbar weil ich echt schmerzen hab und es sich anfühlt als ob beim nächsten Husten mein Hals mit rausfliegt.

Ich weiß Ferndiagnose ist schwer und ich gehe auch zum arzt aber ne Vermutung würde mich freuen.

Lg rosenrot

...zur Frage

Nach Seitenstrangangina noch immer Halsschmerzen

Hallo,

ich hatte Anfang August eine Seitenstrangangina. Bin diesen Sommer ziemlich gequält worden mit Erkältungen.... nun aber hab ich kurz nachdem ich dachte "es ist vorbei" wieder Halsschmerzen bekommen. Diese ziehen sich bis jetzt. Sind aber anders: Diese Schmerzen treten nur ca. jeden zweiten Tag auf. Dafür aber auch den ganzen Tag und nicht z.B nur in der Früh. Fühlen sich aber genau so an wie bei der Seitenstrangangina. Auch der Hals ist immer noch geschwollen und sieht ebenfalls so aus, wie er bei der Seitenstrangangina aussah. Ich war bereits beim HNO (vor ca. 1 1/2 Wochen) der meinte, dass mein Hals immer austrocknet (in der Nacht), ich aber nicht mehr krank sei. Natürlich hat er mir was verschrieben was helfen sollte. Es lindert auch kurzzeitig (2min) die Schmerzen, fängt dann aber wieder an. Besserung trat noch keine ein. Finde es wird nur schlimmer...Husten hab ich jetzt auch leichten. Ich hab auch vereinzelt so weiße Punkte im Rachenraum. Ich weiß nicht ob ich das im gesunden Zustand auch hatte - ist ja schon lang her...

Momentan weiß ich nicht was ich tun soll. Weiter abwarten? Vlt. ins Krankenhaus? Ich leide im Winter immer unter morgendlichen Halsschmerzen, diese sind aber mit einem Schluck Wasser in der Früh immer weg gewesen und haben sich auch anders angefühlt. In der Form hatte ich das noch nie.

Danke für Hilfe :)

...zur Frage

Starke Halsschmerzen seit fast 3 Wochen?

Hallo , ich habe seitdem ich 13 Jahre alt bin ständig Probleme mit meinem Hals. Jetzt bin ich 26 Jahre..habe immernoch Probleme. 
Vor 2 Jahren habe ich die Mandeln entfernt bekommen ( sie waren entzündet, gelb/grüner Belag usw.) , hat nicht viel gebracht. Seit nun 3 Wochen habe ich Halsschmerzen und Schluckbeschwerden..beim Arzt war ich natürlich. Er meinte ach sieht ja nicht so schlimm aus und hat mir Tonsipret und Symbioflor und Dorithricin verschrieben , es bringt nichts. Ich war mit meinen Beschwerden. Vor 1,5 Jahren wurde meine Schilddrüse gecheckt..nichts. 
Ich weis garnicht was ich jetzt noch weiter machen soll/kann ? Mein Rachen ist gerötet und leicht geschwollen...und ich trinke fleißig Salbeitee, gurgle mit Salzwasser und und und :(

...zur Frage

Hilfe! Jeden Tag Halsschmerzen! Wieso gehen die nicht weg?

Hallo,

ich bin 20 Jahre alt und ziemlich verzweifelt. Ich hoffe mir kann jemand weiterhelfen. Ich versuche mein Problem so gut wie möglich zu beschreiben.

Also, es fing eigentlich alles an mit pfeiffesches Drüsenfieber. Hatte immer wieder eine Mandelentzündung und hab deswegen immer wieder Antibiotikum genommen. Es ging und ging aber einfach nicht weg, also hat mein Arzt irgendwann mal Blut abgenommen und siehe da, ich hatte das Drüsenfieber, was aber schon wieder am "abklinken" war.

Danach gingen aber meine Halsschmerzen nicht weg. Seit heute laufe ich mit einem geröteten Hals rum. Ich hab mir immer wieder eingeredet, dass die Schmerzen bald weggehen, aber sie sind geblieben. Ich habe jetzt vor kurzem Blutabgegeben und die Werte waren gut. Nichts auffäliges. Auf Drüsenfieber wurde auch nochmal geguckt, aber auch diese Werte waren gut. Danach bin ich zum HNO Arzt, der mich dann Untersucht hat. Auch er konnte leider nichts finden. Nächsten Monat mache ich noch einen Allergietest und hoffe ehrlich gesagt, dass der Test was findet.

Die Halsschmerzen sind besonders schlimm, wenn ich morgens aufstehe. Nachts kann ich nur noch mit einem Halsbonbon im Mund schlafen und mit viel trinken. Tagsüber muss ich viele Bonbons lutschen, damit ich mich konzentrieren kann. Mein Hals ist also jeden Tag gerötet, besonders der Zapfen im Mund. Es sind nicht unbedingt immer die Mandeln. Ich habe mir dann noch überlegt, ob ich vielleicht immer mit Mund auf schlafe, aber das habe ich überprüfen lassen und dies ist nicht der Fall. Wenn der Allergietest nichts sagt, dann weiß ich nicht was ich noch machen soll. Ich fühle mich soweit körperlich ziemlich fit und bin auch nicht eingeschränkt. Es sind wirklich nur die Halsschmerzen.

Vielleicht hat jemand eine Idee, was es noch sein könnte. Vielleicht hat jemand das gleiche durch gemacht und kann mir davon berichten. Ich würde mich über alles freuen! Auch wenn es nur ein Hinweis ist! Hauptsache ich könnte den Arzt vielleicht beim nächsten mal sagen, was es vielleicht sein könnte und ihm somit ein denkstoß verpassen.

Bitte, ich wäre euch mega dankbar. Ich möchte endlich wieder gesund sein und richtig Sport machen können! Ich beantworte euch auch jede Frage, soweit ich eine Antwort darauf geben kann.

Mit freundlichen Grüßen!

...zur Frage

Mandelentzündung - Ja oder Nein?

Hallo, ich habe seit cicra 2 Wochen ab und zu leichte Schmerzen im Hals, die sehr zufällig auftauchen. Nun war ich 2 Mal beim Arzt. Der erste meinte ich hätte eine Mandelentzündung. Der zweite meinte es wäre absolut nichts zu sehen. Nun wollte ich fragen, was ihr zu dem netzartigen Belag, der auf dem Bild zu sehen ist, sagt.

Bild: https://s4.aconvert.com/convert/p3r68-cdx67/cbgur-rx0be.jpg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?