Halsschmerzen auf einem langen Zeitraum?

4 Antworten

Ja, gehst du immer mit deinem Bauchgefühl, wenn du das Gefühl hat, dass etwas mit deinem Körper nicht in Ordnung ist. Gibt es eine Schwellung am Hals? Du muss dich wirklich beraten. Aber im Moment essen Sie nur warme Speisen, am besten Suppe, und wenn mein Hals schmerzt, spüle ich ihn immer mit Salzwasser aus, aber schluckst du ihn nicht.

Geh am besten nochmal zu einem Arzt. Am besten du suchst einen Hals-Nasen-Ohrenarzt. Es kann sich um eine Mandelentzündung oder ähnliches handeln. Damit ist nicht zu spaßen, diese wir immer mit Antibiotika behandelt. 4 Wochen sind sehr lange und man soll Schmerzen nicht aushalten müssen. Lass dir helfen!

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Hallo,

natürlich solltest Du erst einmal zum Hals-Nasen-Ohrenarzt gehen, um eine genaue Diagnose zu erhalten.

Zudem benötigt Dein Immunsystem offenbar Unterstützung, um den Infekt, möglicherweise eine Mandel- oder Rachenentzündung, zu bekämpfen. Daher solltest Du Dir in der Apotheke schon mal ein Arzneimittel mit dem Spurenelement Zink (z. B. Unizink 50, rezeptfrei) besorgen. Denn Zink ist wichtig für die körpereigene Abwehr und die Schleimhäute. Außerdem hat es sich bei diversen Infekten bewährt, und es wirkt entzündungshemmend sowie antiviral.

In der Apotheke kannst Du Dir dann auch direkt Salbeitee besorgen und diesen trinken und damit gurgeln. Das Tragen eines Schals hilft mir auch immer ganz gut bei Halsschmerzen.

Ich wünsche Dir gute Besserung!

Hallo,

Hast du denn mal deine Temperatur gemessen?

So wie du das beschreibst könnten das Symptome für einen Erkältungsinfekt oder eine Entzündung des Rachens sein.

Zu einem Erkältungsinfekt gehören Abgeschlagenheit, Halsschmerzen sowie erhöte Temperaturen. Bei einer Rachenentzündung treten Symptome wie Schluckbeschwerden und Rötungen, sowie Verschleimung im Rachenbereich auf.

Da deine Symptome schon so lange andauern solltest du nocheinmal Absprache mit deinem Hausarzt halten und dich nicht direkt abfertigen lassen.

Es kann nicht sein, dass dein Arzt dich nicht untersucht.

Bis dahin helfe dir selber und verscuche dich zu schonen. Trinke viel heiße Getränke wie Tees mit Honig und Suppen.

Was möchtest Du wissen?