Halsschmerzen als Erkältungsbeginn?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Halsschmerzen müssen nicht regelmäßig in eine Erkältung übergehen. Das kann auch sein, dass sie nach ein oder zwei Tagen wieder verflogen sind. Wenn du dich insgesamt grippig fühlst, dann ist allerdings die Wahrscheinlichkeit groß, dass du doch eine Erkältung bekommst. Falls du etwas antibakterielles zum Gurgeln hast, kannst du das ja mal machen. Vielleicht hilft es ja.

Nein, das muss keine Grippe werden. Harmlos sind Halsschmerzen aber dennoch nicht. Es gibt verschiedene Mittel, mit denen man gurgeln kann, z.B. Mallebrin, um auf diese Weise mögliche Bakterien im Mundraum zu "beseitigen". Ausserdem bieten sich Lutschtabletten, z.B. Dorithricin an, die ebenfalls antibakteriell wirken und so die Heilung fördern. Sobald sich kleine Pickelchen auf den Mandeln bilden, die Mandeln anschwellen oder sich ein Krankheitsgefühl einstellt, wird es allerdings eit zum Arzt zu gehen.

Ist Eis bei Halsschmerzen gut?

Kann man bei Halsschmerzen eigentlich aus Eis essen oder sollte man Halsschmerzen nur mit WÄrme also mit Tee behandeln?

...zur Frage

Halsschmerzen und Ohrenschmerzen nur rechts - ist das normal?

Also allgemein fühle ich mich wie bei einer Erkältung, was dieses Mal aber ein bisschen komisch ist, ist das ich nur auf der rechten Seite Halsschmerzen und Ohrenschmerzen habe. Worauf deutet das hin und kann ich das einfach wie eine normale Erkältung auskurieren oder muss man damit unbedingt zum Arzt?

...zur Frage

Halsschmerzen, was hilft wirklich?

Ich habe seit Tagen heftiges Halsweh, ansonsten keine großen Beschwerden, mal sind die Schmerzen eher rechts, mal eher links. Ich habe da Gefühl die Stelle ist dann ganz trocken. Es tut schon beim Schlucken weh, festes Essen ist eine Qual. Was hilft denn gegen diese Schmerzen und was sind das für Halsschmerzen?

...zur Frage

dauererkältung

Ich bin schon seit Wochen nicht richtig fit. Hab die ganze Zeit das Gefühl ich bekomme eine Erkältung, hab auch immer mal wieder leichte Halsschmerzen, die aber nach ein bis maximal zwei tagen wieder weg sind, dann hab ich mal kopfschmerzen, manchmal friere und fröstele ich, dann bin ich einfach "nur" schlapp. Aber so richtig bricht es scheinbar nicht durch. gibt es irgendwelche tipps, wie ich irgendwie, möglichst schnell wieder richtig fit werde. am montag geht das semester wieder los und da hab ich natürlich auch keine lust, ständig halbfit zu sein. danke

...zur Frage

Was tun bei Halsschmerzen und laufender Nase?

Was kann ich am besten gegen Halsschmerzen und laufender Nase/Schnupfen tun? Am besten noch schnell?

...zur Frage

Seit heute Halsschmerzen und Schwierigkeiten beim Schlucken!

Hay,

ich habe seit heute Abend Schwierigkeiten bzw. Schmerzen beim Schlucken und etwas Halsschmerzen. Ich denke, dass es vielleicht davon kommt, da ich nach unserem Handballspiel kurz mit nassen Haaren draußen war. Ich weiß, das war nicht gut.

Aber wenn es sicher eine Erkältung wird, dann spüre ich noch garnichts. Kann es einfach dabei bleiben oder kommt noch was dazu? Muss ich mit einer Mandelentzündung rechnen? Bin 16 und hate das glaube noch nie, und daher hoffe ich es auch nicht. Oder wird es wohl nur Heiserkeit sein?

Ich hoffe, das dies in ein paar Tagen wieder vorbei ist. Kann ich irgendwas für eine schnellere Genesung tun?

Viele Grüße, einen schönen Abend noch und danke schomal für eure Hilfe<3

Annika

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?