Halsschmerzen

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn du keine Halsschmerztabletten im Haus hast, kannst du als erstes mit Salzwasser gurgeln, das schwemmt Bakterien und Viren aus dem Hals. In einer Apotheke mit Nachtdienst oder morgen mit Sonntagsdienst kannst du dir dann zusätzlich Lutschtabletten holen. Falls es bis Montag nicht besser ist, solltest du dann deinen Hausarzt konsultieren.

Hier findest du einige Hausmittel:

http://www.halsschmerzen.com/hausmittel.htm

Un bitte nicht mehr mit dem Kleinen schmusen, auch wenn es dir schwer fällt.

Gurgeln ist auf jeden Fall schon mal gut, da gebe ich Lena Recht. Hier ist noch der Zitronen-Halswickel (ab 5 Jahre) erklärt, vielleicht hilft das dem Kurzen. Ansonsten hilft Milch mit Honig, im Honig sind auch entzündungshemmende Inhaltsoffe enthalten.

http://www.youtube.com/watch?v=a8wHKEo-rhE
10

vielen danke für die Tipps, leider kann ich nur Einen mit "hilfreiche Antworten "kühren

0

Meditonsin ist gut, wie Sumpfhexe schon sagte, was auch noch gut ist, sind Metavirulent Tropfen. Die hat mir mein Heilpraktiker empfohlen. Die helfen auch gegen die anderen Zeichen einer Erkältungskrankheit.

10

vielen danke für die Tipps, leider kann ich nur Einen mit "hilfreiche Antworten "kühren

0

Rachentzündung und Schluckbeschwerden und Husten. Kann man Antibiotika ohne Arztbesuch nehmen ?

Ich habe seit Tagen Husten, sehr starke Halsschmerzen die bis in die Ohren ausstrahlen.Schluckbeschwerden. HabeMedikamente wie Hustenlöser und Lutschtabletten geholt. Kann ich zusätzlich Antibiotika ohne Arztbesuch einnehmen ?

...zur Frage

Was passiert beim "Kratzen im Hals"?

Ich habe seit 2 Tagen dolle Halsschmerzen. Es fühl sich an, als würde da jemand mit einem Schmiergelpapier langgehen und ich würde mich am liebsten im Hals kratzen. Woher kommt dieses Kratzen?

...zur Frage

Sehr starke Schluckbeschwerden und Halsschmerzen!? Was tun?

Hallo :) Ich habe seit gestern sehr starke Halsschmerzen. Abends sind noch Schluckbeschwerden dazugekommen. Habe gestern ganz viel Tee getrunken und bin dann ins Bett gegangen. Konnte aber nicht durchschlafen und bin jetzt an starken Schmerzen wieder aufgewacht. Habe vorher eine Dolo dobendan genommen und versucht weiter zu schlafen, aber es hat nicht funktioniert, weil die Tablette die Speichelfunktion angeregt hat und ich so noch öfters Schlucken musste, was mit großen Schmerzen verbunden ist. Wir haben leider keinen Salbeitee da und meine Eltern schlafen momentan, die möchte ich nicht aufwecken. Kann nicht mehr einschlafen und habe sehr starke Schmerzen. Mit Schmerztabletten kenn ich mich auch nicht aus. Bitte sagt mir nicht, ich solle zum Arzt gehen, denn es ist 5 Uhr morgens am Sonntag und meine Eltern schlafen. Was kann ich tun? Wenn ich Schmerztabletten nehme, welche?

...zur Frage

Kommen Halsschmerzen und Durst vom Essig im Essen vom Vortag?

Hallo, ich habe seit der Nacht Halsschmerzen und viel Durst (wahrscheinlich trockener Hals). Gestern Mittag habe ich einen Art Fertigsalat gegessen, die sind ja immer mit Essig etc. versetzt. Bei den letzten Bissen brannte der Hals etwas (wahrscheinlich vom Essig oder andere Zusätzen). Kann das auch damit zusammenhängen ?

...zur Frage

Hab ich eine Aphte?

Hallo,

heute ist Sonntag und seit Freitag Nachmittag habe ich Kopfschmerzen Halsschmerzen und am Samstag hatte ich auch Fieber, ich denke das kennt jeder dadurch hab ich sehr viel geschlafen tagsüber, heute Mittag hab ich sagen wir eine Stunde geschlafen und bin mit Einern blase auf meiner Lippe aufgewacht ich hab ein bisschen recherchiert und es sieht mir klar nach Aphte aus. Aber ich lese überall das sie höllische Schmerzen haben dies ist bei mir nicht der Fall. Meine Frage ist könnte es auch was anderes sein? Ich hinterlass ihnen ein Bild, evt finden manche Nutzer diese Bilder abstoßend also wenn sie bei sowas schnell angewiedert werden bitte nicht angucken!! Ich werde ihnen auch Bildern hinterlegen die ich mir heute bei der Notfallapotheke geholt habe.

...zur Frage

Halsschmerzen mit Schluckbeschwerden

seit einiger Zeit habe ich Probleme mit meinem Hals...es ist ein Gefühl als hätte ich einen Kloß im Hals... er ist leicht angeschwollen...am abend ist es am schlimmsten habe das Gefühl als bekomme ich nicht genügend Luft..ich muß viel trinken ( trockenheitsgefühl )wenn ich flach im Bett liege habe ich das Gefühl zu ersticken...kann seit langem nicht mehr durchschlafen muss mich dann aufrecht hinsetzten

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?