Seit 3 Tagen Kopfschmerz, Unschärfe auf den Augen, Schwindel, etc. - was ist das?

2 Antworten

Muss mich der Meinung von Eindringer anschließen. Die Symptome sind zu komplex, um sie ohne Untersuchung einer Diagnose eindeutig zuzuordnen !

Hallo,

Eine Ferndiagnose lässt sich hier schwer erstellen, da die Symptome unterschiedliche Ursachen haben können. Am besten wartest du auf deinen Arzttermin und schaust mal was dabei rauskommt. 

Mfg Eindringer

Sehverbesserung

Hallo. Es ist ganz komisch. Bin 45 Jahre und habe auf beiden Augen - 2,75 Dioptren und muss, wenn ich Linsen trage, auch schon Lesebrille dazu nehmen. Nun fuhr ich eben mit meiner Brille Auto und sah links alles verschwommen, dachte Brille ist dreckig. Nahm beim Fahren die Brille ab und ich konnte links alles scharf in Ferne u n d Nähe sehen. Bin dann ohne Brille gefahren. Und es hält immer noch an, ich sehe auf einmal mit dem linken Auge alles scharf. Ich freue mich zwar riesig, aber kann man von einem auf den anderen Tag die Dioptren, immerhin - 2,75, loswerden?

...zur Frage

Wandernde Schwellung an der Nase

Anfangs spürte ich an der linken Seite meiner Nasenscheidewand einen Schmerz, ich dachte es sei ein Pickel, bis 1-2 Tage später auch die rechte Seite der Nasenscheidewand zu schmerzen und nun auch zu schwellen begann. Als die Schmerzen immer schlimmer wurden und meine Nasenspitze innen stark und außen leicht angeschwollen war ging ich zu meinem Hausarzt, der meinte, es könnte eine Knorpelentzündung sein. Er verschrieb mir Ibuprofen. Nun begann aber die Schwellung zu wandern, NACH OBEN. Jeden Morgen wenn ich aufwachte saß das Schmerzzentrum und die Schwellung ein Stück höher auf dem Nasenbein. Mittlerweile ist die Schwellung ganz oben am Nasenbein angekommen und meine Augen sind seit heute Morgen vom Augenwinkel her geschwollen. Die Schmerzen werden immer stärker. Ich war auch ein zweites mal beim Arzt und außerdem beim HNO, beide sind jedoch ratlos. Bitte helft mir ich habe starke Schmerzen und will nicht die ganze Zeit Tabletten nehmen müssen.

...zur Frage

Augenbeschwerden , Leichter Schwindel was kann es sein?

(BITTE UNBEDINGT LESEN) Hallo an alle :), mein Name ist Artur bin 1.91 Groß und schwanke die ganze zeit zwischen 66 - 68 kg (16 Jahre). Ich habe seid einem halben Jahr Augenbeschwerden. Es ist so ein Gefühl als ob meine Augen schielen müssten und sind überfordert. Manchmal muss auf eine einzige stelle gucken damit sie eine kleine pause bekommen. Wenn ich sie nach Links , rechts , oben oder unten bewege ohne mein kopf zu bewegen dann kriege ich einen extrem leichten Schwindel in meinem kopf vorne. Ich bin dann später zu einem Privat Augenarzt gegangen und er hat gesagt das dass sehen normal ist und keine sehschwäche bei mir ist aber dafür ausgetrocknete Augen wie ein 88 jähriger. Er hat gesagt das ich aufhören soll so viel zuspielen sonst könnte ich erblinden. Dann sind später dieser Anhaltender Schwindel gekommen. Nicht so extrem das ich jetzt umkippen würde sondern ein nerviger. Dieser wird dann auch amsichen schlimmer wenn ich aufstehe oder renne und dann zu ruhe komme oder nach 5 min auf höre auf mein Tablet zugucken. Nur zur Info..Ich esse wenig deshalb auch dieses Gewicht. Der Arzt hat mir auch Tropfen gegen solch ausgetrocknete Augen gegeben. Dann bin ich zum 2 Augenarzt gegangen der Öffentlich war. Er meinte das er nichts gefunden hat...Kein Tumor oder sonstiges. Dazu hab ich auch Kopfschmerzen wegen den Augen. So..Jetzt sitze ich zuhause und mache mir Gedanken was das sein kann! Schlechte Ernährung ? Zu wenig Wasser ? (Ich trinke weniger als 1 Liter).Irgendein Vitaminmangel ? Was kamn es sein ?Hilft mir mal bitte. Stellt mir fragen. Alles!

...zur Frage

Komische Anfälle... mache mir etwas Sorgen:(

Hallo! ich schildere jetzt mal kurz meine Probleme: Seit Februar habe ich insgesamt 4 solcher Anfälle gehabt. Die laufen so ab: Als erstes habe ich einen metallischen Geschmack im Mund oder ich rieche etwas was nicht da ust ( zB. Ein durchgebranntes Kabel). Dann fängt ungefähr ein paar Minuten bis ein pasr Stunden später der Schwindel an. Alles dreht sich und ich kann mein Geleichgewicht kaum noch halten. Das ganze ist nach ca. 1-2 Minuten wieder vorbei. Da das jetzt schon öfter vorkam, fange ich an mir ein bisschen Sorgen zu machen, ob das ganze noch "normal" ist. Essen und Trinken tu ich such genug und an der frischen Luft bin ich jeden Tag sehr lange. Daran liegt es also nicht. Sonst habe ich auch keine Krankheiten. Ich war letztens auch beim Augenarzt, da ich bei einem dieser Anfälle mal auf einem Auge nichts mehr sehen konnte. Der überwies michzum Neurologen, wo ich die nächste Tage auch einen Termin mmachen werde. Mzss dazu sagen, dass ich Ende Januar schonmal beim Neurologen war,wegen häufiger Kopfschmerzen. Im MRT hat man nichts gesehen und er vermutet Migräne. Habe Tabletten dagegen bekommen, die auchhelfen. Habe am Anfang gedacht, dass das die Nebenwirkungen sein könnten, ABER den ersten Anfall hatte ich BEVOR ich mit den Tabletten angefangen habe und die Tabletten sind gegen Schwindel und Migräne. Auch steht bei den Nebenwirkungen nichts zumeinen Problemen. Da ich vermute, dass es noch etwas zum Termin beim Neurologen dauert, wollte ich hier mal nachfragen, ob jemand die Symptome kennt oder eine Vermutung hat, woher das ganze kommen könnte. Würde mich wirklich sehr über Antworten freuen! Lg dollargirl14 PS: Sorry, wenn hier Rechtschreibfehler sein sollten! Ich schreibe mit dem Handy.

...zur Frage

Gesichtsnerv empfindlich?

Guten Tag,

seit ca. 1 Jahr spüre ich, beim starkem Kratzen in der linken Gesichtshälfte nähe Wangenknochen/ Schläfe meinen Geischtsnerv. Es ist ein leichtes bei Berührung entstehendes Zucken was bis runter in den Arm geht, nicht wirklich schmerzhaft da es nur den Bruchteil einer Sekunde anhält aber sehr unangenehm.

Beim Haare kämmen auf der linken Kopfseite, besonders vorne zur Stirn hin merk ich den Nerv auch leicht kribbeln.

Sollte ich damit zum Neurologen gehen? Kann sich da was schlimmeres anbahnen? das Ganze fühlt sich nämlich nicht wirklich gesund an

...zur Frage

Kopfschmerzen & stechen auf der linken Kopfseite & Schwindel

Hallo Zusammen Ich habe seit 3 Tagen Kopfschmerzen und ein stechen auf der linken Kopfseite. Dazu kommt das es mir unglaublich schwindelig ist. Es zieht sich durch von morgens bis abends. Habt ihr eine Ahnung was das sein könnte?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?