Hallo, wie kann ich meine Periode verhindern?

2 Antworten

Verhindern kannst du sie natürlich nicht. Ich würde jedoch an deiner Stelle mal zum Gynäkologen gehen, denn es gibt Spiralen, die die Blutung deutlich mindern.

Hallo!

Die Periode ist ein natürlicher Prozess. Den kann man nicht einfach so verhindern. Ohne einen Eingriff in den Hormonhaushalt klappt das nicht. Es gibt zwar verschiedene Mittel, die man einnehmen kann, aber damit kann man sie auch nur um bis zu 2 Wochen verschieben.

Grundsätzlich würde ich mir gründlich überlegen, ob die Not so groß ist, dass es das wert ist, künstlich in den Hormonhaushalt einzugreifen und damit auch noch Nebenwirkungen zu riskieren.

Bei dem von dir geschilderten Problem glaube ich eher, dass du auch psychotherapeutische Hilfe brauchen würdest. Leider klappt das meist aber nicht so schnell, einen Termin beim Therapeuten zu bekommen.

Sprich auch mal mit deinem Gynäkologen über dein Problem, vielleicht kann er dir weiterhelfen.

Viele Grüße

Solltest du die Pille nehmen, kannst du die Pause weglassen und direkt mit einem neuen Blister anfangen.  

Ansonsten besteht die Möglichkeit, spezielle Hormone zu nehmen. Dadurch kannst du die Periode um bis zu zwei Wochen verschieben. Aber ich glaube, wenn dein Problem so groß ist, werden dir auch zwei Wochen nicht helfen. 

Lies dazu z.B. mal dieses: https://www.cyclotest.de/periode-verschieben/

Es gibt zwar auch die Möglichkeiten Mönchspfeffer oder Schafgarbe zu nutzen, aber damit kannst du die Periode nur um ein paar Tage verschieben, was dir wahrscheinlich auch nicht hilft.

0
@Lexi77

Ich habe einen Teil meiner Antwort jetzt als Kommentar geschickt, weil ich ihn - warum auch immer - nicht als Antwort posten durfte...

0
@Lexi77

Danke für die ausführliche Antwort. 

In Therapie bin ich schon länger aber eben durch aktuelle Ereignisse hab ich richtig Angst vor Blut und es sind nur noch 4 Tage bis dahin. 

0

2 Tage vor Periode Schmerzen - Endometriose?

Hallo,

also ich bin 21 Jahre und habe seit ca 1 Jahr die Pille abgesetzt, weil ich Persönlich es nicht so gut finde mit Hormone vollgepumpt zu werden :D.

Naja seit ca 5 Monaten habe ich 2 - 3 Tage bevor ich meine Periode bekomme immer Rückenschmerzen aber nicht den ganzen Rücken, sondern nur ganz unten in der Mitte. Dazu ab und zu vorher leichte Unterleibsschmerzen.

1 Tag bevor die Tage kommen, hab ich immer Kopfschmerzen. Ich habe damals mit 13 meine erste Periode bekommen und seit meinem 15 Lebensalter nehme ich die Pille. Damals hab ich sowas halt nie gehabt und finde das nun ziemlich merkwürdig...

Bei meiner Frauenärztin war ich auch schon gewesen und sie sagte das ich mich mal bei der Endometriosen Zentrum melden soll, damit man das ausschließen kann. Zwar hat sich mich abgetastet und mit Ultraschall bei mir unten in der Vagina reingeschaut und nichts gefunden sagte aber das man das eh nicht so leicht sehen kann und das die dort bessere Mittel haben um nachzuschauen.

Nun hab ich aber erst ende September ein Termin und mach mich voll verrückt :( glaubt ihr es könnte Endometriose sein oder eher was anderes? Oder ist das einfach weil der körper lange braucht um von der Pille die Hormone runterzukommen und ich damals noch relativ Jung war? Ansonsten ist meine Periode meistens 3 Tage lang. Rückenschmerzen sind am ersten Tag etwas doller als davor, klingt aber ab den 2 Tag ab.

Unterleibschmerzen sind immer nur ab und zu, wen sich grade wieder mal was löst. Meine Blutung ist Normal und die Gebärmutterschleimhaut, sagt meine Frauenärztin ist Normal dick aufgebaut. Vielleicht könnt ihr mir ja Helfen.

Vielleicht war das bei euch ja auch so ähnlich?

Freue mich über jede Antwort :)

...zur Frage

depressionen, Panik angstörung,körperlich fertig,herz,magenprobleme,ausgelaugt

Hallo zusammen, bin M 30 Jahre verheiratet 2 kinder und Fliesenleger ich weiss nicht wo ich anfangen soll, weil ich bin neu hier und hoffe jemand hat einen tip für mich, habe seit mehreren Jahren sher viele probleme die mein leben bestimmen 24std am tag 7 tage die woche,... ich war als kind in der kinderpsychatrie mit 9 ins heim meine mutter ist gestorben als ich 11 war und 15 auf die strasse,Drogen genommen, gekifft geklaut und eingebrochen,dann ins heim, jugendarrest,bewährung.....usw dann von den drogen weg und dann die spielsucht,dann liess sich die erste frau scheiden usw ich war vor einigen jahren auch in behandlung wegen ADHS,.....aber bin dann umgezogen und bin jetzt nicht mehr in behandlung,...ich konnte mich nicht konzentrieren, hatte 3x Herzrasen mit krankenhausaufenthalt,Belastung EKG 24std EKG Herzultraschall nichts,..... Blutdruck bei 170/120 ohne befund, Nieren,Hormone alles untersuchen lassen, dazu kamen schlafstörungen, Tagträume, wahnvorstellungen und Mordgedanken, Dann habe ich: Schilddrüse untersuchen lassen 24std Urinuntersuchtung Großes Blutbild alle 6 Monate Magenspiegelung 2stück in 3 Jahren, da extrem Magenprobleme alles ohne Befund,

jett habe ich immer wieder schweissausbrüche, Atemnot, schlafe seit jahren immer nur 4-6std die Nacht wenn ich abend liege naut sich ein druck auf der brust auf der weggeht wenn ich umdrehe, habe nur Mord und extrem perverse sachen im Traum vor Augen (schaue aber keine Pornos oder Horror Filme usw) Raste voll schnell aus, habe keine Ruhe, hasse mich selber,leide unter perfektionismus, bin immer unzufrieden mit mir,wie mein vater früher, der mich verprügelt und eingesperrt hat, aber anderes thema bin schnell ausser Atem kann mich über nichts mehr freuen, meine Hobbies wie Bowling und Gitarre Spielen habe ich sein gelassen, meine neue Frau und Kinder sind manchmal mehr belastung als freude,

ich habe ständig Angst eine schlimme Krankheit zu haben,.... obwohl nichts gefunden wird, oder durch den stress einen Herzinfarkt zu bekommen, oder einfach um zu fallen,..... um den entgegen zu wirken habe ich angefangen seit einiger Zeit jeden Tag zu trinken ca 4-5 Bier oder,..... und Rauche 20-25 stück am Tag, mein Kopf ist wie ein Karussel was sich dreht dreht und dreht,... immer über tod, schmerz krankheit, jede freude ist verloren gegangen,

so wiet erstmal

...zur Frage

Hilfe ich habe eine Pille zuviel genommen!

Ich hatte vor 5 Wochen eine Pille zu viel genommen es wahr soo.. ich hatte ausversehene den Pillen Streifen verkehrt gehalten ich musst mich beeilen und hatte nicht aufgepasst am nächsten Tag hatte ich dan gesehen das ich die von gestern vergessen habe ich bemerkte nicht das ich gestern die falsche genommen hatte. ich bekam, dann aber meine Periode einfach zwei Tage zu frühe. Ich habe dann so wie immer meine Pille normal wie immer weiter genommen machte also 8 Tage Pause so wurde es mir aber von meiner Mutter empfohlen. Jetzt habe ich voll Angst da ich mit meinem Freund geschlafen hatte seit dem so um die 2-3 mal jedoch verhüte wir jedes mal noch zusätzlich mit Kondomen . Ich habe aber solche angst seit 4 Tagen ist mit übel und habe Bauchschmerzen und vieles weiteres jedoch ist mein Freund seit 6 Tagen Krank und es kann sehr gut sein das er mich angesteckt hat. Nun wollte ich wisse ob es auch sein kann das ich nicht Krank bin sondern Schwanger bin? Ps. seit dem Fehler passen wir eigentlich sehr gut auf und schützen immer gut Kondomen. BITTE HELFT MIR ICH HABE SOLCHE PANIK!

...zur Frage

Zu Lange Periode Gefährlich?

Hallo ich bin Lunna, ich habe folgendes Problem, eig ist meine Periode immer gleich lang, 3 Tage Starke blutungen und dann noch 2 Tage Schmierblutungen. Ich habe sonst auch nie Schmerzen, oder Probleme wenn ich Sport mache. Ich war immer ganz froh das meine Periode Regelmäßig war, da ich erst 12 bin und meine Periode erst seit Sommer 2016 habe. Leider ist es in diesem Zyclus so das meine Periode schon 3 Tage zufrüh angefangen hat. Sie Geht jetzt schon 10 Tage. Die ersten 3 Tage hatte ich Schmierblutung, dann hatte ich 4 Tage den normalen ablauf wie immer, dann kam 2 Tage eher so eine Braune Maße und das auch nur 5 Tropfen am Tag. Heute ist das dann wieder ein wenig mehr geworden und wieder rot. Ich frage mich jetzt ist das irgendwas schlimmes. Ich habe mir auch schon Artikel durch gelesen. Könnte es sein das das so ist da ich 6 Tage lang in Österreich Ski-fahren war , während meiner Periode. Ich bin jetzt auch schon seit 2 Tagen erkältet(schnupfen, Halsschmerzen) könnte es vielleicht daran liegen? Ich danke jetzt schon für antworten. LG Lunna💖 

...zur Frage

Was hilft gegen Kreislaufprobleme während der Periode?

Ich habe meine Periode sehr regelmäßig und auch nicht erst seit kurzem (bin schon über 20;-)). Allerdings habe ich immer mal wieder Kreislaufprobleme während meiner Periode. Könnt ihr mir ein paar Tipps geben, wie ich das in den Griff bekomme?

...zur Frage

Angst zu Sterben. Was kann ich noch tun? Diverse Symptome...?

Ich habe ein sehr großes Problem mit meinem Körper. Ich habe Zahlreiche Symptome aber dazu 0 Ergebnisse. Blutbild, Stuhlprobe, etc. Alles in Ordnung.. lediglich nur ein Kleiner Folsäuremangel. Ultraschall auch in Ordnung.

Symptome: -Juckreiz + Ausschlag am After -Morgens Normaler Stuhlgang dann meistens noch 2x Durchfall -Schmerzen im Magenbereich -Halsentzündung -Sehr starke Verspannungen -Juckreiz an unterschiedlichen Stellen -Hin und wieder Sehschwierigkeiten -Stechende Schmerzen am ganzen Körper (nur ab und zu) - schlecht heilende Wunden -ab und zu Druckgefühl auf der Wange -Müde und Abgeschlagen -Panickattacken -Druck auf den Ohren, den ich kaum noch merke - Furunkel -Husten

Was könnte das sein? Leute helft mir bitte. Gegen den Vitaminmangel nehme ich ein Vitamin B Komplex. Ich verzweifle mittlerweile echt. Keiner findet was. Bin 19 Jahre alt, und habe totale Panik zu sterben. Das ist doch nicht mehr normal.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?