Ich habe seit Jahren unterschiedlich große Pupillen. Nun ist es jedoch viel viel schlimmer geworden. Was soll ich tun?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wie lange ist Dein Augenarztbesuch jetzt her? Aber auch, wenn Du "gerade erst" dort warst, erscheint mir die Reaktion Deines Arztes etwas ... ähm... uninteressiert. Vielleicht fragst Du besser noch einen zweiten Augenarzt?

Die nächste Anlaufstation (und bitte damit nicht mehr allzu lange zögern) wäre dann der Neurologe.

Deine unterschiedlich großen Pupillen können harmlos sein, müssen aber nicht. Und um genau das zu klären und ggf. Schlimmeres zu verhüten, solltest Du nunmehr Deine Beobachtungen zügig abklären lassen! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Blushi 18.11.2015, 23:00

Der Termin beim Augenartzt war noch vor den Sommerferien (als mir zum ersten mal auffiel, dass nicht immer meine rechte Pupille grösser ist). Das heisst es war im Juni. Der Augenartzt meinte zudem, ich solle mir keine Sorgen machen, da beide Augen gleich auf Licht reagieren. Das einzige was ich davontragen müsse, ist, dass ich stärker als andere von Licht geblendet werde.

Ich werde morgen einen Neurologen kontaktieren. 

Danke!

0

Wenn es keine Täuschung ist (sehen das andere auch?) wurde ich einen Neurologen aufsuchen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?