Welche Alternative zu Kaffee um morgens wach zu werden?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Alternativen sind Frühsport, Tee trinken. Auch eine kalte Dusche am Morgen regt den Kreislauf an und macht munter, aber immer erst nach warmen Duschen.

Wenn es gar nicht geht, dann ist es sinnvoll, den Kaffee nach dem Essen zu trinken, als Abschluss.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sich 2 Dinge gleichzeitig abzugewöhnen erscheint mir etwas viel verlangt.

Es ist schon schwierig genug, mit dem Rauchen aufzuhören. Weshalb sollte er da auch noch auf seinen Kaffee verzichten?

Also erst einmal mit dem Rauchen aufhören. Und wenn er das geschafft hat, kann er sich immer noch den Kaffee abgewöhnen. Wenn er meint, dass dies nötig ist.

Einen Zusammenhang zwischen Rauchen und Kaffee sehe ich nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hooks
02.08.2016, 17:17

Beides regt den Kreislauf an.

0

Nun, da viele Raucher dazu neigen zum Kaffee die Zigarette zu rauchen, ist es schwer. Ich würde mir erst einmal das Rauchen abgewöhnen und lieber zum Kaffee etwas Schokolade oder einen Keks essen.

Richtig kalt duschen und ein paar Atemübungen machen auch munter, wie sieht es aus mit schwarzem Tee?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn er nicht komplett auf Koffein verzichten will: Mate oder Schwarztee?


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schlafen soll er, dann braucht er keinen Kaffee. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach mal kalte Güsse nach Kneipp, Knieguß, dann nochmal für 15 min ins Bett.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?