hallo ihr lieben, ich kämpfe jetzt schon lange mit einem nagelpilz am großen zeh!für eine frau nicht besonders schön,ich habe lack,cremes und und durch!!?

3 Antworten

Das stimmt, Nagelpilz kann wirklich hartnäckig sein. Mein Vater hat schon seit über nem Jahr damit zu tun. Er hatte erst ein Mittel, glaub Ciclopoli, was aber überhaupt nichts gebracht hatte. Da war er aber nicht beim Arzt, sondern hat erstmal auf eigene Faust probiert, den Pilz zu beheben. Da das nichts gebracht hat, ging er doch zum Arzt. Dort wurde ihm dann eine Salbe verschrieben, die speziell in der Apotheke angerührt wurde. Ich finde, man sieht in einem relativen kurzen Zeitraum schon eine Besserung. 

Was ich damit sagen will: Es kann zu ner langwierigen Angelegenheit werden, manchmal hilft ein Mittel auch nicht und es muss etwas Neues probiert werden. Ich würde wahrscheinlich nochmal zum Hautarzt gehen und nach ner Alternative zu deiner jetzigen Medikation fragen. Dazu kannst du ja noch gängige Hausmittel versuchen:

Hausmittel und alternative Methoden gegen Nagelpilz

Neben der Behandlung mit konservativen Mitteln und Laser sind auch mehrere Hausmittel bekannt, die gegen Nagelpilz helfen sollen. Diese haben zwar keine in Studien bewiesene Wirkung, können aber erfahrungsgemäß durchaus zu Besserung führen.

Idealerweise werden Hausmittel und alternative Heilmethoden in Verbindung mit konservativen Therapien verwendet, um so eine größtmögliche Heilungschance aufzubauen.

Hausmittel im Überblick:

Essig

  • Teebaumöl
  • Lavendelöl
  • Olivenöl
  • Bittersalz
  • Backpulver
  • Oregano-Öl
  • Eigenurin
  • Wasserstoffperoxid

Quelle: http://www.nagelpilz-ratgeber.de/therapie-vorbeugung.html

Hier findest du auch weitere Infos, wie die Hausmittel angewendet werden können. 

Deinen Hinweis mit Listerine und Wick Vaporup habe ich noch nie gehört und finde etwas abstrus, aber vielleicht hilft es ja wirklich.  :-)

Hallo Tokessaw!

Ich kann dir nur raten einen guten Podologen aufzusuchen. Wenn du Pech hast, löst du dir mit den Cremes und dem Lack die Nagelplatte so weit ab, dass sie keinen Kontakt mehr zum Nagelbett hat. Du sollst bei der Behandlung mit z.B. Loceryl ja immer die oberste Schicht abschleifen. Als Laie weiß man aber leider nicht, was zu viel des Guten ist. 

Alles Liebe!

Für mich hört sich das recht 'abenteuerlich' an.

Falls Sie noch keinen Dermatologen konsultiert haben, sollten Sie das auf jeden Fall schleunigst nachholen.

Was mir wirklich geholfen hat, ist CANESTEN NAGELSET.

Aber egal was der Arzt Ihnen verordnet (hat), wichtig ist, die Behandlung regelmäßig und lange durchzuführen. Nagelpilz erfordert (leider) eine langfristige Behandlung. Das kann nicht nur Monate, das kann auch schonmal Jahre dauern.

Was möchtest Du wissen?