Hallo ihr Lieben. Ich habe ein Problem: Kann mein Hausarzt mir speziell angerührte Salbe für die Haut übergangsweise verschreiben?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

In der Regel sollte dies möglich sein, wenn z.B. dein Hautarzt in Urlaub ist. Wie ich jedoch schon selbst erlebt habe (Ausnahmen bestätigen halt die Regel), kann ein Hausarzt das auch ablehnen mit der Begründung, er (der Hausarzt) habe dir speziell für dieses Medikament noch nie ein Rezept ausgestellt. In diesem Fall kann der Hausarzt dir aber ein Privatrezept für die Salbe ausstellen. (Ich nehme an, das dies finanzielle Gründe hat, bin mir aber nicht sicher). Wenn der Hautarzt wieder erreichbar ist, lässt du dir dann nochmal ein Rezept für das gleiche Medikament ausstellen, gehst damit in die gleiche Apotheke, in der du auch das Privatrezept eingelöst hast und bekommst dann den Differenzbetrag von Kassenrezept und Privatrezept vom Apotheker ausbezahlt. So habe ich es gemacht. LG von polar66

Was man z.B. vom Hautarzt als Facharzt verschrieben bekommt, kann der Hausarzt weiter verschreiben. Am besten nimmst du den Behälter mit, damit dein Hausarzt sehen kann, was genau drin sein soll. 

Hätte ja sein können,dass es nicht möglich ist.Aber danke für die Info 😃

Was möchtest Du wissen?