Ich bin grade in der Pillenpause und muss jetzt mit Antibiotika anfangen - wie wirkt sich das auf den Schutz der Pille aus?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Interessant wäre zu wissen um welches Antibiotikum es sich handelt. Nicht jedes Antibiotikum wirkt sich auch automatisch auf die Wirkung der Pille aus - das ist ein tief verankerter Mythos in der Gesellschaft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Schutz der Pille ist nur dann nicht mehr gegeben, wenn durch das AB ein Durchfall entsteht. Damit wird das Hormon der Pille eher ausgeschieden, ehe es aufgenommen wurde. 

Solange Du also keinen Dünnpfiff bekommst, solange besteht der Schutz. VG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerGast
16.05.2017, 00:52

Der Schutz der Pille ist nur dann nicht mehr gegeben, wenn durch das AB ein Durchfall entsteht.

Ehm, nein!

0
Kommentar von xraynrw
16.05.2017, 11:38

Lieber Winherby,

das stimmt so leider nicht. Ob die Pille in der Wirkung beeinträchtigt wird, hängt vom Antibiotikum ab, bzw. von der Gruppe. Es gibt durchaus auch Antibiotika die eingenommen werden können, ohne dass es hier zu einer Herabsetzung der Wirkung der Pille kommt.

Beispiel für ein solches Antibiotikum ist Azithromycin.

Grundsätzlich gilt: Wenn im Beipackzettel nichts über eine etwaige Wechselwirkung mit der Pille steht, gibt es auch keine! Insofern besteht dann auch kein Grund zur Sorge.

1

Kommt auf das AB an. Wechselwirkt er überhaupt mit der Pille?

Der Schutz der Pille ist immer nach sieben Tagen wieder vollständig aufgebaut.

Wieso musst du denn AB nehmen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?