Ich bin Schülerin und werde am 15.5 geimpft und habe am 16.5 Bundesjugendspiele - sollte ich mitmachen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Es kommt in der Tat drauf an, gegen was Du geimpft wirst. 

Um allem Ungemach aus dem Wege zu gehen, würde ich die Impfung entweder eine Woche vorziehen, doch falls das terminlich nicht geht, dann halt eben einen Termin für die Zeit nach den Wettkämpfen vereinbaren. 

Die BJS kann man wohl schlechter verschieben:)) 

Viel Erfolg und Spass beim Wettkampf, Winherby

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke du solltest den impfenden Arzt fragen, ob du Sport machen kannst und wenn nicht wie lange du aussetzen musst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also es kommt so weit ich weiß schon drauf an, um welche Impfung es sich handelt. Aber ich denke bei den meisten, also Standardimpfungen wie Pocken, Zecken und so was, kann man normalerweise schon am nächsten Tag wieder Sport machen.

Aber ruf doch einfach mal bei deinem Arzt an und frag ihn. Er wird dir sicherlich eine zuverlässigere Antwort geben können als wie hier ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich würde mich an die Empfehlung des Arztes halten, der dabei vielleicht auch berücksichtigt, ob du Lust hast, daran teilzunehmen oder nicht ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Impfung ist kein Hindernis für Sport..und erst recht keine ausrede

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Katisama
08.05.2017, 20:43

Meinst du ?

Andere haben gesagt man solle 1-2 warten man darf ja auch nicht duschen.

Und außerdem wer hat gesagt das das eine Ausrede sein soll?

0

Ich denke, dass dies dein Arzt am besten beantworten kann! Also nach dem Impfen war ich eigentlich nie beim Sportunterricht - ich vermute es ist auch nicht gesundheitsfördernd. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?