Ich bin DJ an Wochenenden und habe eine Mittelohrentzündung, reichen Ohrenstöpsel oder sollte ich es ganz lassen für die nächsten Wochen/Tage?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

NEIN! Keine Ohrenstöpsel!

Diese Bakterien gedeihen besser unter Luftabschluß (sind anaerob), damit züchtest Du Dir ständig neue heran! Ich bin fast taub auf dem einen Ohr, weil meine Mutter immer so sorgfältig Watte ins Ohr stopfte...

Am besten wirkt Quark (1 EL) und Zwiebel (1 Zwiebel, feingeschnitten) im Wechsel. Beides kannst Du in ein Stoffläppchen tun (Taschentuch oder Waschlappen), Zipfel zusammennehmen, Gummi drum, fertig. Beides immer wieder für 15 min auflegen, so daß es zwischendurch abkühlen kann. Täglich neu machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
tim25 14.10.2016, 13:15

Ok danke! Gleich ausprobieren, habe das nämlich öfters wenn ich krank bin.

1
Hooks 14.10.2016, 21:33
@tim25

Gib mal Rückmeldung, wie es gewirkt hat.

Gute Besserung wünsche ich jedenfalls!

0
tim25 18.10.2016, 09:32
@Hooks

Also auf dem linken Ohr passt wieder alles aber das Rechte ist noch "verschlagen"

1
Hooks 18.10.2016, 17:15
@tim25

Dann mach weiter mit Zwiebeln und Quark. Gute Besserung weiterhin!

0

Ich würde sagen, es kommt ganz darauf an, wie du dich fühlst, aber wenn es wirklich eine Mittelohrentzündung ist, würde ich vorsichtig sein. Damit ist wirklich nicht zu spaßen. Vor allen, wenn dein Gehör durch die laute Musik einer solchen Belastung ausgesetzt ist. 

Am besten ist es, wenn du zum Facharzt gehst und dir von ihm eine Meinung einholst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
tim25 14.10.2016, 11:22

Danke mal!

Im großen und ganzen geht es mir gut außer dass meine Ohren "verschlagen", wie wenn Wasser drinnen wäre, sind.

0
Hooks 14.10.2016, 12:55
@tim25

Könnte ein Paukenerguß oder ein Tubenkatarrh sein. Bei Mittelohrentzündung hast Du Fieber und ein rhythmisches Schumm-Schumm.

2
tim25 14.10.2016, 13:11
@Hooks

Ok danke dann wird es das sein hatte 2 Tage bevor es kam auch ein bisschen Fieber.

1

Ich würde deinen Ohren zu liebe, nicht als DJ arbeiten, kuriere erstmal die Mittelohrentzündung aus.

Man kann von einer Mittelohrentzündung auch Gehörlos werden, bei dir kommt dann noch das Risiko, der sehr lauten Musik dazu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit einer Mittelohrentzündung solltest du nicht als DJ arbeiten. Erhole dich erstmal und gönne deinen Ohren Ruhe und Entspannung.

Ohrstöpsel können alles noch verschlimmern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde auch auf Ohrenstöpsel verzichten. Besser wären Ohrenmuscheln. Aber das allerbeste wäre, dich mal auszukurieren!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?