Hallo, ich bin 56 Jahre jung und habe ca. 1 Jahr im Brustwirbelbereich Schmerzen. Manchmal mehr manchmal weniger. ?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Den Unfall kann man natürlich nicht ungeschehen machen.

Auch Arthrose ist schwer behandelbar und führt zu Schmerzzuständen, Ärzte raten zu regelmäßiger Bewegung.

Die allopathische Medikation (Schmerzmittel, Omeprazol) sollte wenn möglich zügig ersetzt werden.

Die von dir geschilderten Symptome hängen weitgehend mit Mineralienmangel zusammen (Der Reflux ist vermutlich auch nur eine chronische Übersäuerung)

Starte mit täglich (Dauerbehandlung)

- Kalzium Brausetabletten 500mg

- Magnesium Granulat 300mg

aus der Apotheke. Diese Dosis ist das Minimum und sollte bei nicht ausreichender Wirkung erhöht werden. Am besten mit einem Apotheker drüber sprechen.

Für Probleme mit dem Bewegungsapparat könntest du mal eine Dorn-/Breuß-Therapie ausprobieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EugenKroth
12.04.2016, 16:26

Noch mal Danke für die Antwort auf meine Fragen. Dorn-/Breuß- Therapie was ist das. Danke im vorraus für deine Antwort.

0

Was möchtest Du wissen?