Frage von KillerJessie, 44

Hallo ich bin 12 Jahre alt werde in der Schule gemobbt habe mich auch schon geritzt und habe jeden Tag Selbstmord Gedanken was soll ich tuhen?

Support

Liebe/r KillerJessie,

in deiner Situation sind Gespräche mit Profis meistens ein sinnvoller Schritt. Wir bitten dich deswegen auch mal auf dieser Seite vorbeizuschauen: http://www.telefonseelsorge.de/

Dort gibt es die kostenlose Telefonnummer der Seelsorge (Anonym. Kompetent. Rund um die Uhr. 0800/1110111 & 0800/1110222) und auch einen anonymen Chat.

Herzliche Grüße

Dein gesundheitsfrage.net-Support

Antwort
von thomas1982, 23

Ich denke, du könntest tatsächlich die Telefonseelsorge anrufen. Die beraten sehr gut und sind hervorragend geschult. Es ist auch anonym und ein einfacher, unkomplizierter erster Schritt.

Das Alter, in dem du bist, ist echt schwer. Ich glaube, nur wenige gehen unbelastet durch diese Jahre. Schau dich mal in deiner Schule und Klasse um. Da sind bestimmt viele andere Mädchen und Jungen, die eher Außenseiter sind. Diese Menschen sind meist sehr wertvoll und in deren Bekanntschaft musst du nicht ständig konkurrieren, die coolste und beste zu sein.

Gib nicht auf und mach dir selbst Mut. Es geht mit absoluter Sicherheit vorbei.


Antwort
von aboutme, 9

Hey. Kennst du die Serie/das Buch Tote Mädchen lügen nicht? Hannah (die Hauptperson) hat sich selbst umgebracht. Sie hat 13 Tapes hinterlassen in denen sie erklärt warum. Diese Gründe sind Personen. Hannah hat gedacht sie sei alleine, niemand würde sie hassen. Jedoch waren dort Personen, die sie geliebt haben. Und sie hat es nicht gemerkt.

Worauf ich hinaus möchte, liebes, ist dass es Leute gibt, die sich um dich kümmern, die dich lieben und wertschätzen. Das Leben ist zu schön, um es aufzugeben. Lass dich nicht unterkriegen, rede mit Leuten darüber. Je eher du dich deinen Eltern/Lehrern gegenüber öffnest,, desto eher können Konsequenzen für deine Mobber gezogen werden.

Denke immer positiv. Auch wenn es manchmal schwer fällt.

Liebe Grüße, du schaffst das. Ich glaub an dich.


Antwort
von dinska, 22

Hallo Jessie,

da haben die ja erreicht, was sie wollen, andere nieder, klein und hilflos machen. Du solltest deine Kämpfernatur in dir suchen. Es reicht, mit mir nicht mehr.

Zuerst sieh dich mal um, ob du Mädchen findest, die auch abgelehnt werden und freunde dich mit ihnen an. Wenn du nicht allein bist, ist es schwieriger dich offiziell zu mobben.

Dann lerne zu lachen, auch über dich selbst. Na und, ich bin eben so und lache über die Sprüche der anderen, das zieht das Gift aus ihren Pfeilen.

Suche dir Hilfe. Sprich mit deinen Eltern, Klassenleiter, Vertrauenslehrer darüber oder überlass es deinen Eltern mit dem Schuldirektor und dem Klassenleiter darüber zu sprechen.

Schau dich mal um, ob es bei euch Selbstverteidigungskurse gibt und nimm daran teil. Dort lernst du wie man sich verteidigen kann und Angriffen nicht hilflos ausgesetzt ist.

Arbeite an deinem Selbstbewusstsein. Dass du gemobbt wirst liegt nicht an deinem Aussehen oder dass du ein schlechter Mensch bist.

Deine Wehrlosigkeit wird ausgenutzt und man sieht es dir an, dass du mit dir nicht zufrieden bist und hämmert auf deine Schwachstellen ein.

Du bist ein Mensch, wie alle anderen mit Schwächen und Stärken. Finde deine Stärken heraus, lerne dich zu lieben und nimm deine Schwächen an.

Nobody ist perfect!

Ich wünsche dir alles Gute und dass du deine Problem gut in den Griff bekommst. Werde aktiv, dann wird es dir immer besser gelingen.

Antwort
von fishfischer, 22

Hallo Jessie,

sehr gut wäre, wenn du dich jemand anvertrauen könntest, am besten natürlich deinen Eltern. Oder einem Lehrer oder einer Sozialarbeiterin an deiner Schule. Oder oder oder ...

Allein solltest du mit dem Problem nicht bleiben und eine Kurzschlussreaktion auf alle Fälle unterlassen.

Viel Glück!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten