hallo habe seit 4 tagen 40 fieber und kopfschmerzen war schon bei zwei ärzten keiner kann mir helfen

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo...1)Fieber ist eine sinnvolle Abwehrreaktion-> aber...2)nach 3.Tagen Fieber mit über 39,5 Celsius gehört auch ein Erwachsener in die Hand eines Arztes!!!Du schreibst seit 4.Tagen hast Du das hohe Fieber und warst schon bei 2.Ärzten.Ich nehme an Du warst gleich am ersten Tag Deines Fiebers da,und man hat es evt. noch nicht so ernst genommen!Wenn Du aber jetzt hingehst und berichtest das schon 4.Tage hohes Fieber besteht,muß ein Arzt Ursachenforschung betreiben!Wenn es Dir heute noch schlechter geht rufe bitte den Notarzt!!!Gute Besserung und LG.

Vier Tage sind zuviel.Da muss der Körper die Krankheit schon ausgeschwitzt haben. Ist bestimmt keine einfache Erkältung mehr. Da würde ich schon den Bereitschaftsartzt rufen und die Sache zur Not auch im Krankenhaus abklären lassen.

Ich rate dir auch unbedingt zu einem Arzt oder besser direkt ins Krankenhaus zu gehen. Bei der Dauer deines Fiebers benötigst du wahrscheinlich eine Infusion, die dich wieder aufpäppelt. Hast du schon Wadenwickel probiert? Die helfen bei Fieber wunderbar. Gute Besserung

Kopfschmerzen, Rückenschmerzen, Fieber, aber sonst keine Grippesymptome. Was ist das?

Ich habe seit 2 Tagen Kopfschmerzen, Rückenschmerzen und leichtes Fieber, aber sonst keine Grippesymptome. Ist das trotzdem eine Grippe?

...zur Frage

Schlapp,Müde,Kopfschmerzen...

Hallo, ich bin kein Mensch der wegen jedem bisschen zum Arzt geht. Deshalb frage ich hier einfach mal nach. Seit Wochen fühle ich mich schlapp, müde und habe Kopfschmerzen. Manchmal denke ich auch, das ich gefühlte 40 °C Fieber habe obwohl es gar nicht so ist. Ich habe nächste Woche Prüfung und will auf keinen Fall ausfallen.... Ich treibe regelmäßig Sport, bin viel an der frischen Luft. Was kann das nur sein!?

...zur Frage

Seit zwei Tagen pochende Kopfschmerzen

Hallo ihr lieben!! Ich habe seit zwei Tagen stark pochende Kopfschmerzen. So stark das Weihnachten für mich so gut wie gelaufen ist, weil ich eigentlich auser liegen nichts machen kann. Ich hatte zwar schonmal Migräne aber nicht zu vergleichen mit diesen Kopfschmerzen, was kann das denn sein?? Es hilft auch kein Aspirin und auch keine anderen Schmerzmittel, habe alles ausprobiert.

...zur Frage

Ausschlag nach Fieber

Hallo, gestern Nachmittag habe ich Fieber fast 40° bekommen, nachdem ich mich schon etwas unwohl gefühlt habe. Dazu kamen Kopfschmerzen und Übelkeit. Heute früh habe ich entdeckt, dass ich einen Ausschlag am Bauch und an den Armen und Brust habe. Bin dann zum Arzt, welcher gemeint hat, dass es eine Virusinfektion ist. Allerdings hat er nichts weiter zum Ausschlag gesagt .Wie lange könnte es dauern, bis der weg ist und kann man vielleicht etwas dagegen machen? Ist halt alles rot gesprenkelt und juckt beim berühren.

...zur Frage

Vor allem Abends leichtes Fieber mit Kopfschmerzen & über nach extremes Schwitzen

Morgen!

Ich hab das Problem, dass ich seit knapp 1,5 Wochen jeden Morgen schweissgebadet aufwache. Dabei ist dann auch mein ganzes Bettzeug (vor allem am Oberkörper und am Kopf) klitschnass geschwitzt. Daraufhin habe ich den ganzen Tag leichte Kopfschmerzen, die gegen Abend, so um 5 oder 6, manchmal auf später deutlich schlimmer werden. Hinzu kommt, dass ich Abends, wenn die Kopfschmerzen anfangen leichtes Fieber bekomme, mimmer so zwischen 37,6 und 38,3. Dann wird mir kalt, und ich lege mich ins Bett zum schlafen. Anfangs habe ich noch gegen die Kopfschmerzen eine Paracetamol 500 genommen, was auch geholfen hat. Nach ein paar Tagen habe ich aber damit aufgehört, weil zuviel auch nicht gut ist. In den letzten 2 Tagen wurde das mit dem Schwitzen, dem Fieber und den Kopfschmerzen etwas besser. Sollte ich trotzdem zum Arzt gehen oder kann mir jemand irgendwelche Medikamente oder sowas empfehlen, womit die Symptome verschwinden?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?