Hafermilch oder besser doch Kuhmilch?

1 Antwort

Hallo! ich rate dir vom gesundheitlichen Aspekt her auf jeden Fall zur Hafermilch. Sojamilch sollte man nur in Maßen geniessen, aufgrund des Anteils an pflanzlichen Hormonen, in den Wechseljahren kann ruhig mal ein Glas zwischendurch genossen werden. Kuhmilch ist sehr umstritten und für den ständigen Verzehr nicht geeignet. Ich selbst vertrage sie seit einiger Zeit nicht mehr, Hafermilch ist auch mein Favourit und vom Nährstoffgehalt ideal. Hinzu kommt, dass es ein pflanzliches Produkt ist und je weniger tierische Produkte du kaufst, desto mehr werden Tiere geschützt! Auch darüber sollten wir uns häufiger Gedanken machen.

Haferflockenunverträglichkeit?

Hey Ich esse seit gestern zum Frühstück iMeer porridge (mit Milch aufgekochte Haferflocken) . Damit das leichter runter geht habe ich als Beilage Apfelmus. Des weiteren trinke ich Orangensaft und tee. Ich habe gestern und heute ca ab 11-14 Uhr immer starke Schmerzen im bauch. Ich hab normalerweise nie solche schmerzen nach dem Konsum von Glutenhaltigem Essen. Kann das an der Kombination von Fruchtsäure und Hafer liegen oder gibt es andere Theorien wie Reizdarmsyndrom etc? Danke im Voraus

...zur Frage

Camu Camu Pulver benötigt

Hallo allerseits, ich möchte mal das Camu Camu Pulver ausprobieren, habe gehört das dieses den Geist belebt und den Körper mit Mineralstoffen und Vitaminen versorgt. Selbstverständlich bieten viele Shops dieses Pulver an aber mich interessieren eure Meinungen dazu. Ist es besser über das Internet zu bestellen oder doch im Laden ? Danke für jeden Rat :)

...zur Frage

Ist die Entzündung im Hals eine Mandelentzündung?

Hallo brauche dringend Hilfe.
Alles fing vor einer Woche mit starken Schmerzen im Halsbereich, Kopfweh und Fieber an. Kopfweh und Fieber sind mittlerweile weg, nur die Schmerzen im Hals und das allgemeine Schwächegefühl sind geblieben. Dachte bei einem Blick in den Hals zuerst es seien die Mandeln, ging dementsprechend auch zum Arzt. Dieser sagte mir aber, dass ich eine normale Erkältung hätte, Medikamente bzw Antiobiotika würden eh nicht helfen. Das ginge von alleine weg meinte er. ( es wird aber einfach nicht besser) Nun ist mir aber in meinem Hals etwas aufgefallen was ich nicht zuordnen kann , irgend ein Geschwülst... Weiß jemand was das sein könnte ? ist mit den Mandeln alles in Ordnung ?

Vielen Dank im vorraus.

...zur Frage

Beginn der Schwerhörigkeit

Mich würde interessieren, welche Töne der Musik zuerst nicht mehr gehört werden können! Sind das die tiefen oder die hohen Töne? Gibt es Unterschiede? Danke für ein Antwort.

...zur Frage

habituelle Schulterluxation op

Mein Sohn ist 11 Jahre alt, er leidet seit 6 Jahren an habitueller Schulterluxation, er bekommt seitdem auch Physiotherapie. Leider ist es dadurch nicht besser geworden..... Jetzt kugelt die Schulter mittlerweile so ca. 15-20 Mal am Tag raus, und springt auch nicht mehr von selber zurück. Die Schulter springt nach oben, nach vorne und nach hinten raus. Das Labrum ist abgerissen. Jetzt soll er am Dienstag in Bonn in der Uni Klinik operiert werden. Das Labrum wird wieder befestigt, die Bänder werden gestrafft und die Kapsel gerafft. Wer hat erfahrungen mit Schulter OP´s und kann mir sagen, wie lange er Schmerzen haben wird, und wie lange es dauert bis es ihm wieder besser gehen wird.

Mich würden auch Erfahrungen (Erfolgsaussichten) von euch interessieren

Lieben Gruß lilalaune

...zur Frage

Eine Biene hat mich erwischt

Hallo, bin gestern von einer Biene gestochen worden. Ich dachte die würden noch schlafen :) aber nein, eine ist aufgewacht und hat mich erwischt. War ja nicht so schlimm, doch heute ist mein Bein doppelt so dick als sonst. Es juckt und ist wie gesagt stark angeschwollen. Habe schon Fenistil Salbe drauf getan und Globulis Apis genommen aber wird nicht besser. Hat jemand eine Idee was ich noch machen kann? Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?