Häufiges Nasenbluten und Kopfschmerzen, was kann das sein?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja, es kann ganz sicher einen Zusammenhang zwischen Nasenbluten und Kopfschmerzen geben. Der naheliegendste ist Hypertonie = Bluthochdruck. Dies verursacht häufig Nasenbluten und die Kopfschmerzen sind ebenfalls typisches Anzeichen dafür. Ansonsten würden mir Nahrungsmittel-Unverträglichkeiten oder Störungen in der Blutzusammensetzung einfallen, aber dies ist eher unwahrscheinlich. Lass also ruhig mal deinen Blutdruck testen und ggf (wenn er zu hoch ist) therapieren, denn mit hohem Blutdruck sollte man nicht spaßen = kann wirklich schlimme Folgen haben.

Hallo...bist Du zusätzlich zu den Kopfschmerzen und Nasenbluten auch noch müde,nervös und reizbar? Dann bitte wirklich sofort zu einem Arzt und den Blutdruck auf Hypertonie untersuchen lassen! Das ist mit einer Messung natürlich nicht getan! Aber hinterher geht es Dir sicherlich besser und Du wirst wenn nötig therapiert!Bluthochdruck sollte immer ernst genommen werden,da sich die Konsequenzen schleichend bemerkbar machen!!!Viel Glück und LG.

Nach starke Nasenbluten starke kopfschmerzen..

Ich habe heute morgen ganz plötzlich und überraschend starke Nasenbluten bekommen, dass 20 Minuten gedauert hat... Danach bekam ich auf einmal Kopfschmerzen, wobei ich mir aber nichts gedacht habe, da ich ja etwas Blut verloren habe und es bestimmt nach paar std wieder weg ist, wenn ich mich ein bisschen hinlege und auch etwas zu Essen zu mir nehme, was aber leider nicht so war, denn die Kopfschmerzen wurden stärker und es war so als ob mein Hinterkopf schmerzend pochte. Die Schmerzen gingen bis zur linken Schulter hin, wo es aber nicht so stark schmerzte wie am Hinterkopf und manchmal taten auch meine Arme bzw meine Handgelenke weh. Ich habe auch deswegen eine Schmerztablette geschluckt und es ist jetzt auch etwas besser geworden. Ich wollte deswegen eigentlich auch zum Arzt aber weiß jetzt nicht ob das noch nötig ist, da ich ja keine Schmerzen mehr habe und ich glaub dass es so schnell nicht wieder kommen wird..Oder sollte ich nur mal zur Sicherheit hin? Und weiß vielleicht einer ob es normal ist oder was da hinterstecken könnte? Ich würde mich über euren Rat sehr freuen LG im vorraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?