Häufiger Sonnenbrand wie schädlich für die Haut?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ein nicht zu schwerer Sonnenbrand erscheint erträglich. Seine Gefährlichkeit wird daher vielfach unterschätzt. Im Begehren nach einer vermeintlich gesunden Hautfarbe nehmen viele Menschen sogar einen leichten Sonnenbrand billigend in Kauf. Doch die Ansicht, diese Strahlungsschäden seien nach einigen Tagen wieder vorbei und vergessen, ist falsch: Die Haut vergisst nichts. Ähnlich wie auch radioaktive Strahlen verursachen UV-Strahlen Schäden an der Erbsubstanz (DNS). Diese können Ausgangspunkt von einer unkontrollierten Vermehrung fehlprogrammierter Körperzellen sein und zum Krebs führen. Durch spezielle Reparaturenzyme ist der Körper in der Lage, diese Schäden auszubessern. Aber die Kapazitäten für diese Reparatur sind begrenzt. Sie sind wie ein Konto, von dem man nicht unbegrenzt beliebige Beträge abheben kann. Jeder Sonnenbrand kann deshalb schon einer zu viel sein, weil man sein Budget überzogen hat, und jeder Sonnenbrand hinterlässt so seine Spuren im Gedächtnis der Haut. Ganz besonders schädlich sind dabei die Strahlungsschäden, die man sich als Kind oder Jugendlicher zugezogen hat. Sie können der erste Schritt hin zu einer erst Jahrzehnte später auftretenden Hautkrebserkrankung sein. Aber auch Sonnenenthusiasten, denen dieses Schicksal erspart bleibt, müssen mit Langzeitschäden rechnen: Wer sich Jahr für Jahr unbesorgt der UV-Strahlung aussetzt, wird feststellen müssen, dass seine Haut schneller altert. Neben einer vermehrten Bildung von Muttermalen kommt es zu einer vorzeitigen Vertrocknung der Haut und damit verbundener Faltenbildung. So führt die Jagd nach der irrtümlich als gesund und jugendlich angesehenen Bräune letztlich dazu, dass man ganz schnell alt aussieht. Und das auch, wenn es nicht zur Krebsentstehung kommt.

http://www.mdr.de/hauptsache-gesund/164527.html

Durch die starke UV-Bestrahlung, die ja den Sonnenbrand auslöst, kommt es zu DNA-Schäden der Haut. Diese Mutationen können bei der starken Exposition und der Häufigkeit nicht mehr repariert werden. Dh dass sich die Mutationen anhäufen. So kann irgendwann Hautkrebs entstehen!!! Nimm den Sonnenbrand nicht auf die leichte Schulter!

Als Inhaber eines zertifizierten "Geprüften" Sonnenstudio glaube ich bei deiner Frage, daß Du ein Hauttyp 1 oder 2 bist. Damit solltest Du möglichst einen langen Aufenthalt in der Natursonne meiden bzw. Dich hauptsächlich im Schatten aufhalten. Solarium als Hauttyp 1 solltest Du meiden und als Hauttyp 2 nur mit extrem kurzen Besonnungszeiten. (4-12 Min. je nach UV-B-Stärke des Solariums!) Sonnenbrand ist nicht zu unterschätzen, was Lena101 sehr gut erklärt hat. Wenn man als Kind schwere Sonnenbrände hatte, zählt man zu einer Risikogruppe für Hautkrebs und sollte dann das Sonnenstudio und die direkte Sonne meiden! Mehr dazu unter www.SonnenNews.de

Lieber romasol,

Fragen und Antworten dürfen auf gesundheitsfrage.net nicht dazu genutzt werden eigene kommerzielle Dienstleistungen anzubieten.

Bitte schau diesbezüglich noch einmal in unsere Richtlinien unter http://www.gesundheitsfrage.net/policy

Vielen Dank für Dein Verständnis.

Herzliche Grüße Jule vom gesundheitsfrage.net-Support

0

Keine Prüfung ersetzt geschultes verantwortungsvolles Personal. Die Prüfung belichtet immer nur eine Momentaufnahme.

0

ist es normal nach einem sonnenbrand das man orange haut bekommt?

...zur Frage

Schädlich, auch wenn ich die nicht höre?

Das diese Geräte extremen Schaden anrichten können, wenn man den die gesendete Frequenz hört, scheint klar.

Wie sieht es aus mit den Frequenzen die man aufnimmt, ohne diese zu hören.

Bin älter, höre die Töne nicht mehr aber meine doch zu leiden.

Danke für professionelle Erklärung

...zur Frage

Die richtige Pflege bei fettiger Haut & Mitesser?

Hallo Zusammen,

da bei Bewertungen von Produkten im Internet doch auch viel betrogen wird und viel unterschiedlich gewertet wird, erhoffe ich mir hier Tipps :)

Ich bin auf der Suche nach der richtigen Pflege und Reinigung für mein Gesicht. Ich habe schon etliche Produkte ausprobiert und bin nun schon seit einer ganzen Weile bei der Body Shop Tea Tree Serie hängen geblieben. Hier nutze ich das Waschgel, den Reinigungschaum und das Gesichtswasser. Zum Abschluss bzw. „cremen“ des Gesichts nutze ich Jojobaöl. Hin und wieder tupfe ich auch mal reines Teebaumöl (gemischt mit Wasser) auf mein Gesicht. Nun bin ich am überlegen, ob ich nicht doch nochmal wechseln soll, da es nicht zu 100 % meinen Probleme bekämpft und vielleicht doch etwas zu aggressiv sein könnte.

Ich leide unter ziemlich fettiger und glänzender Haut. Schon kurze Zeit nach der Reinigung glänzt mein Gesicht extrem und das sieht leider echt unschön aus und man muss ständig tupfen. Ich habe jetzt keine üble Akne aber immer wieder Pickel. Hin und wieder ist auch mal ein unterirdischer und übler dabei, so wie momentan, die mir echt zu schaffen machen. Kommt aber jetzt nicht ständig vor. Was mir eher zu schaffen macht, sind Mitesser auf und rund um die Nase und dem Kinn sowie vergrößerte Poren. Ich schätze aber die kommen von der fettigen Haut, die verstopft. Außerdem hab ich einige rote Punkte von vergangenen großen Monstern, welche ich gerne los werden möchte. Ich hab eine ziemlich sensible und trockene Haut, deshalb ist sind mir die Tea Tree Produkte vielleicht doch etwas zu heftig.

Vielleicht gibt es unter euch jemanden, der ähnliche Probleme hatte und diese mit der richtigen Pflege gut in den Griff bekommen hat und mir bei der Auswahl der richtigen Serie helfen kann.

Außerdem suche ich auch ein neues Make-up. Flüssig und Puder. Ich habe gelesen, man sollte darauf achten, dass es nicht komedogen sein sollte.

Vielen Dank euch!

...zur Frage

Kann Sonnenbrand auf der Lippe dort Hautkrebs verursachen?

Ich habe gerade einen ziemlichen Sonnenbrand auf meiner Lippe. Kann Sonnenbrand auf der Lippe eigentlich auch zu Hautkrebs führen oder gilt das nur für "normale" Haut?

...zur Frage

Sonnenstudio-sinnvolle Vorbereitung der Haut auf den Sommerurlaub?

Ist es nun sinnvoll vor dem Sommer-/Sonnenurlaub ein paar Mal ins Sonnenstudio zu gehen, um die Haut auf die Sonne vorzubereiten? Reduziere ich dadurch die Gefahr einen Sonnenbrand zu bekommen?

...zur Frage

Ist Selbstbräuner schädlich für die Haut?

Meine Freundinnen behaupten immer, dass Selbstbräuner ungesund ist und schädlich für die Haut! Stimmt das?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?