häufige starke kolikartige Schmerzen im Oberbauch-bisher nichts gefunden. Was könnte das sein?

3 Antworten

Ich würde dir mal Bitterstoffe empfehlen, Wermuttee oder Schwedenkräuter. Letztere sind aber mit Alkohol aufgesetzt, wenn du Medikamente nehmen musst, sind sie nicht so gut geeignet. Es ist zwar nur ein Esslöffel auf ein Glas Wasser, aber man muss natürlich trotzdem vorsichtig sein. Ganz ohne Nebenwirkungen sind Wermuttee, Kümmelanistees usw. Sehr wirkungsvoll kann auch die Bauchmassage sein. www.gesundheitsfrage.net/tipp/anregung-des-stoffwechsels-durch-bauchmassage

Auch wen du an der Galle operiert wurdest, können sich trotzdem Steine bilden, es kann sein wenn die abgehen und das machen sie. da sie sich ja nicht mehr in der Blase halten können, kannst du Koliken bekommen, ich abe es auch ab und zu. meine Gallenblase ist seit 1995 raus.

Danke dir. Im Ultraschall sind keine Steine erkennbar.

1
@yvara

Die werden so klein sein und durch die Kolik schon abgegangen sein.

Ich trinke immer was warmes, wenn bei mir mal die Koliken auftreten, das entspannt und versuche ruhig und still durchzuatmen.

2

Was möchtest Du wissen?