Hämorrhoiden Salbe gegen Augenschwellung?

2 Antworten

Es macht in dieser Körperregion nichts aus. Die geschwollene Haut der Augenringe ( ich gehe davon aus, dass Du dies meinst mit geschwollenen Augen ) ist unempfindlicher, als die Schleimhaut der Hämorrhoidalknoten. Der Wirkstoff der Salbe ist ein Extrakt aus der Rinde einer Pflanze namens Zaubernuss, auch als Hamamelis bekannt. Er enthält einen Gerbstoff, der ähnlich wie das Tannin wirkt. Auch gegen Juckreiz und Entzündungen ist der Wirstoff wirksam. Daher ist er gegen die typischen Symptome der Hämorrhoidalknoten geeignet. Die abschwellende Wirkung gegen die Tränensäcke kannn ich mir eher durch die Wirkung des Einreibens vorstellen, denn wenn es zufällig entsprechend richtig gemacht wird, kommt dieses Einreiben der Lymphdrainage nahe.

Der Wirkstoff der Salbe ist ein Extrakt aus der Rinde einer Pflanze namens Zaubernuss, auch als Hamamelis bekannt

Nuja, vielleicht ist es aber auch eine Salbe mit Lidocain (Posterisan akut), oder mit Cortison. Beides würde ich nicht ganz so einfach mit:

Es macht in dieser Körperregion nichts aus

bewerten...

1

Geschwollene Augen am Morgen können darauf hindeuten, daß die Lymphe sich gestaut hat. Du kannst dann ganz einfach die Daumen an die Ohrläppchen legen (so etwa) und mit dem Mittelfinger sanft vom Augenwinkel zur Nase hin reiben. Dann wird die Schwellung deutlich flacher.

Du kannst aber auch allgemein mehr rohen Kohl einbauen in Deine Ernährung, die bringt die Lymphe besser zum Fließen (mit genügend Fett bläht das auch nicht, wenn Du Zucker allgemein wegläßt oder zumindest reduzierst).

Viel trinken bei Hämorrhoiden?!

Erstmal würde ich gerne mein Leiden schildern: Ich bin männlich und 16 Jahre alt und leide nun ca. seid einem halben Jahr an Hämorrhoiden. Nachdem ich nun zweimal bei meinem Hausarzt war und dieser mir nur die Salbe Faktu lind verschrieben hat sind die Schmerzen praktisch nahezu geblieben. Die Salbe lindert die Schmerzen zwar, aber nun nach ca. 5 Woche behandlung (mit ca. 2 Wochen pause) sind die Hämorrhoiden immer noch da... .

Nun meine Erste Frage. Werde ich die Hämorrhoiden überhaupt mit der Salbe los, oder komme ich langfristig nicht um eine Operation rum? Der Arzt hat bei mir kurz geguckt und einmal nach inner Hämorrhoiden gefühlt und keine gefunden (Er hat es sehr schummerig erklärt und ich habe eigentlich noch ein paar Frage, die ich nun hier stellen werde)

Ich habe scheinbar äußere Hämorrhoiden. Wenn ich die Pobacken auseinander ziehe und z.B. in den Spiegel gucke oder an der Stelle fühle, sehe und spüre ich dauerhaft diesen Knubbel. Er ist praktisch dauerhaft draußen. Sollte ich also nochmal zum Proktologen gehen oder kann mir jemand Sachen wie diese 3-Schritt Methode empfehlen und mir vielleicht in einer Nachricht etwas genauer erklären, wie diese Methode funktioniert.

Nun meine zweite Frage: Ich habe gelesen, dass man neben einer Ballaststoff reichen Ernährung 1,5 bis 2 Liter Wasser zu sich nehmen soll. Soll man wirklich Wasser trinken, oder geht es mehr um die Flüssigkeit? Also reicht z.B. auch Cola light?

Schonmal Danke im Vorraus :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?