Hämorrhoide, Analthrombose oder Fistel?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Recht einfach. Ohne ärztliche Vorstellung, keine Behandlung. Sie wissen nicht, was tatsächlich vorliegt. Daher ist es auch erst einmal wenig sinnig, irgendwelche Pampe drauf schmieren zu wollen. Die genannten Beschwerden passen vom Prinzip her zu allen genannten Krankheitsbildern. Der Weg führt nur über den Arzt. Das Problem haben Sie nicht alleine, sondern viele andere Patienten auch... Nichts, weshalb man sich vor einem Arztbesuch drücken müsste. Das ist Alltag, vor allem für uns Chirurgen.

Vg

Was möchtest Du wissen?