Hämoriden nach Darm OP - schnelle Tipps?

3 Antworten

Gerade nach Deiner Darm-Op und Deiner Grunderkrankung solltest Du nicht selbst irgendwelche Hausmittelchen verwenden, sondern umgehend in das Krankenhaus gehen, wo Du auch operiert worden bist. Da wird Dir am besten und am schnellsten geholfen. Gute Besserung! :))

So ganz spontan ist mir eingefallen, dass bei älteren Menschen, wenn sie Probleme mit hartem, trockenem Stuhlgang haben, gelegentlich ein Einlauf gemacht wird. Wenn das möglich ist, nach deiner OP, dann mach das doch. Dabei wird der Darm auf sehr sanfte Art und WEise entleert und du hast keine zusätzliche Qual mit den Hämorrhoiden.

Kannst Du auch Milchzucker nicht vertragen? Wenn doch versuche es damit, es hat eine abführende Wirkung und macht den Stuhl weich. Es gibt spezielle Hämorrhiden Salben in der Apotheke, Du könntest Dich dort beraten lassen. Viel trinken solltest Du ebenfalls. Nasenspray wirkt zwar abschwellend, reizt die empfindliche Schleimhaut um den After noch mehr. Eichenrindesitzbäder wirken zusammenziehend, die könntest Du Dir auch eventuell verordnen lassen.

Was möchtest Du wissen?