Hämatom Operieren?

2 Antworten

Weder, - noch, - noch.

Ein solch massives Hämatom wird rel. rasch durch den Wirkstoff Hirudin abgebaut.

Dieses Hirudin ist im Speichel des medizinischen Blutegels enthalten. Daher rate ich Dir, such Dir einen aufgeschlossenen Arzt, oder einen Arzt für Naturheilkunde oder einen fähigen Heilpraktiker und lass Dir eine Blutegeltherapie angedeihen. Auch in vielen Krankenhäusern gehört diese Therapie inzwischen zur Anwendungsliste, wenn andere Formen von Therapie versagen. Die gängigen Hirudin-Salben haben längst nicht die Wirkung wie echtes Hirudin.

Operieren würde ich die Hämt. nicht lassen, da ist mir die Liste möglicher Nebenwirkungen zu groß.

Woher ich das weiß: eigene Erfahrung

Schnippeln kann man immer. Vorher sollte man aber andere Möglichkeiten suchen. Von "Winherby" mit den Blutegeln ist eine Sache, die sollte man vor einer Operation versucht haben. Die Information stammt von einer Schmerztherapeutin.

Woher ich das weiß: Recherche

MRT zeigt vorderen Kreuzbandriss, Arzt will eine diagnostische Arthoskopie machen ist das nötig??

Ich bin etwas überfordert mit meiner Situation. Habe mir letzten Samstag das Knie beim Volleyball verdreht, als ich am Netz hochgesprungen bin. Bei der Landung ist irgendwie mein Fuß umgeknickt und gleichzeitig hat sich mein Knie verdreht. Ich bin sofort umgefallen und lag auf dem Boden, hab vor schmerzen geschrieen und das Gefühl gehabt, dass etwas gerissen ist. Gestern war ich beim MRT und dort ist herausgekommen, dass mein vorderes Kreuzband gerissen ist und ich ein größeres Hämatom im Knie habe, was glaube ich auch die extremen Bewegungseinschränkungen in der Beugung verursacht. Ansonsten soll aber scheinbar alles intakt sein. Heute war ich dann bei meinem Orthopäden, der mich vor genau 6 Monaten schon einmal am Knie operiert hat, aufgrund mehrerer Meniskusrisse und einem Knorpelschaden. Da ich aufgrund meiner Ausbildung zur Zeit nicht fehlen kann, bzw. jetzt nur noch höchstens die nächste Woche, wollte ich mein Kreuzband erst so in 6-8 Wochen operieren lassen. Heute meinte mein Arzt aber, dass er nächsten Mittwoch eine Athroskopie machen möchte, um das Hämatom auszuräumen und einfach mal zu gucken ob es wirklich das Kreuzband ist, oder das Innenband, da er meint, das Kreuzband wäre vielleicht garnicht gerissen, sondern er würde auf das Innenband tippen. Ich bin wirklich skeptisch ob 2 Eingriffe sein müssen??? Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht? Bitte helft mir..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?