Hält Almased für Diabetiker, was es verspricht?

1 Antwort

Hallo...meine Arbeitskollegin aus dem HWL-Bereich genau Diabetikerin wie ich Typ 2 hat mit der Almased-Methode in den letzten 3.Monaten 10.kg abgenommen! Es gibt eine Broschüre in der Apotheke dazu in der erklärt wird wie Du Dich verhalten sollst und in die Methode einsteigen kannst!Wichtig ist die 3.Tage Einstiegsphase,in der Du Dich nur von Almased ernährst! Dann kann man ersetzen aber auch feste Kost zu sich nehmen!Dieses baut man dann irgendwie in seinen individuellen Tagesablauf ein!Ich weiß das sie morgens gut gefrühstückt hat...eine Zwischenmahlzeit nahm...das Mittagessen durch Almased ersetzte...nachmittags wieder eine Kleinigkeit zu sich nahm...das Abendessen entweder in fester Kost oder wenn nicht soviel Hunger auch wieder durch Almased ersetzte!!!Musste sie mal etwas mehr essen (Feste,etc.)hat sie wieder einen ganzen Tag Almased genommen! Sie meint man muß sich da erst reinfuchsen und ausprobieren...dann klappt das auch! Sie war nie übermäßig hungrig -oder frustriert...hat auch mal ein Stück Süßes gegessen!Sie will weitermachen und in der nächsten Zeit noch die restlichen Pfunde damit loswerden!Man kann auch nach erfolgreicher Abnahme hinterher immer mal wieder einen Entschlackungstag mit Almased durchführen! Soll sinnvoll sein(Fastentag)!Ich fange jetzt am kommenden Freitag mit den 3.Tagen an(Wochenende ist es gut)und werde dann auch damit beginnen!Du kannst Dich auch im Internet etwas schlau darüber machen(ist ganz interessant)!Da ich aber jetzt das beste Beispiel"das es wohl doch klappt" in Form meiner Arbeitskolleginn vor mir habe ,dürften Du und ich(falls Du es auch vorhast)recht zuversichtlich sein!Ich werde es auf jeden Fall versuchen! Alles Gute von AH

Ich hatte vergessen: "ganz viel trinken"!!!!!LG

0

Was möchtest Du wissen?