Haben Überweisungen ein Verfallsdatum?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Diese Überweisung ist nicht mehr gültig. Überweisungen sind tatsächlich immer nur für das Quartal gültig, in dem sie erstellt wurden

Wer führt eine Igelleistung im Krankenhaus durch?

Bei einer Wahlleistung also Igelleistung muss ich die ärztliche Behandlung ja selber übernehmen weil das ja die Krankenkassen nicht übernehmen.

Da es ja eine privatärztliche Behandlung ist führt das den eher Chefarzt durch oder können das auch die Oberärzte oder Stationsärzte sein?

...zur Frage

Arzt?

Hallo. Bin vor ca 4 Wochen die Treppe hinunter gefallen, und hab bis dato schlimme Schmerzen an der Kniescheibe Kann manchmal nur humpelnt mich an diesem Bein fortbewegen.

soll ich zum artzt ?

...zur Frage

Frage zur darmspiegelung

Hallo,

Ich habe an Freitag eine Magen- und Darmspiegelung wegen ständiger Blähungen, Müdigkeit. Haarausfall und Unwohlsein. Ich möchte das die Ärzte eine Probe entnehmen um mich auf zöliakie zu testen. Jetzt meine frage:

Ist dies möglich? Oder benötigen die Ärzte vorher vom Hausarzt eine spezielle Anordnung bzw Überweisung so explizit draufsteht das ich auf zöliakie getestet werden soll? Oder reicht es wenn ich es den Ärzten Sage bzw. machen sie Ärzte das automatisch das Proben entnommen werden??

Gruß

...zur Frage

Kann ich zwei Überweisungen für dieselbe Fachrichtung bekommen?

Bei meinen Fragen bezüglich der Warzenentfernung am Auge wurde mir nun mehrfach geraten, eine zweite Meinung einzuholen. Darf mir denn mein Hausarzt auch eine zweite Überweisung zur selben Fachrichtung geben? Die Warzenentfernung ist ja ohnehin schon kostenpflichtig, und ansonsten wird mir das dann doch zu teuer wegen so einem kleinen Ding.

...zur Frage

Was für einen Nutzen hat ein Hausarzt-Vertrag?

Unser Hausarzt hat beim letzten Besuch von mir den sogenannten Hausarzt-Vertrag angesprochen. Dabei verpflichtet man sich als Patient (mit jeweils einjähriger Laufzeit) dazu, keinen anderen Hausarzt aufzusuchen und für Überweisungen (bis auf ein paar Ausnahmen) auch immer zu dem "eigenen" Hausarzt zu gehen.

Nun bin ich ja sowieso grundsätzlich arzt-treu (nur ein Arzt, der mich gut kennt, kann mir auch gut helfen, denke ich), aber ich verpflichte mich nur äußerst ungern.

Was sollte denn so ein Hausarzt-Vertrag bringen? Hat man als Patient irgendwelche Vorteile davon? Oder der Arzt selbst? Reicht es nicht, wenn ich freiwillig immer denselben Arzt besuche?

...zur Frage

Besenreiser durch Pille Maxim?

Kennt jemand das Problem? Ich hatte jahrelang nie Probleme mit der Pille & hab auch nie Besenreiser bekommen und nun, seit diesem Sommer entdecke ich überall vermehrt blaue/violette kleine Adern.

Ich dachte erst, dass es vom Kraftsport kommt, aber den habe ich (aus anderen Gründen) vor einem beendet. Entweder die sind damals dabei entstanden oder sie sind eben jetzt durch die Pille gekommen. Gut, ich habe es mit dem Kraftsport sehr übertrieben, mich manchmal (wahrscheinlich) nicht richtig aufgewärmt, und nahm auch sehr schnell an Muskelwachstum zu... aber kommen dadurch wirklich Besenreiser?

Mich wundert das alles nur, da ich diese Pille fast 2 Jahre ohne Probleme nehme und wie gesagt am Anfang überhaupt keine Probleme mit der Haut bekam. Ich hab nur einen Besenreiser gehabt, und der kam, weil ich mich einmal vor langer Zeit sehr doll an einer Tischkante gestoßen habe.

Ich habe vor 1/1/2 Monaten 2/3kg abgenommen, was erklärt, dass ich die Adern jetzt viel deutlicher sehe als vorher. Aber deswegen kommen doch keine Besenreiser? 2/3kg sind doch nicht viel? Ich hab vorher 50kg gewogen und wiege jetzt 47,5-48kg (kam durch eine Fastenkur)

vielleicht kann einer mir helfen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?