Haben Pflanzen eine positive Wirkung auf die Psyche?

1 Antwort

Das hängt ganz von der Person ab. Manche mögen keine Blumen oder Zimmerpflanzen. Das hat man zu respektieren.

Bedenke: Es gibt auch "Blumen des Bösen", die von Dir ständig Aufmerkamkeit fordern und Dich über deren Versorgung mit Wasser, Dünger, Lichtrücken, usw. ganz schön zeitintensiv an Dich und ihren Stellplatz binden. M.a.W.: Blumen können Dir viel abverlangen - bei depressiven Menschen rate ich eher zu keinen Blumen, die sie versorgen müssen, weil das meist schon zuviel ist.

Helfen Tryptophan Tabletten?

Habe vor kurzem tryptophan Tabletten entdeckt und gute Erfahrungen bei Amazon gelesen...Medikamente soll man ja bekanntlich über seriöse Händler kaufen. Ich bin mir nur nicht so sicher ob beim Versand aus GB der Händler so seriös ist? Habt ihr Erfahrungen damit gemacht? Habe bei Amazon nämlich in einigen Rezensionen gelesen, dass die das Produkt gratis zum Testen bekommen haben bzw. Geld für ihre Bewertung....

Und stimmt es, dass es die Stimmung besser macht?

...zur Frage

Welche Lebensmittel wirken positiv auf die Psyche?

Schokolade und Bananen sollen ja gut für den Serotonin-Spiegel sein, so weit ich weiß, aber welche Lebensmittel haben ebenfalls eine positive Auswirkung auf die Stimmung? Natürlich ist mir klar, dass allgemein eine ausgewogene Ernährung wichtig ist.

...zur Frage

Können Edelsteine das Wohlbefinden positiv beeinflussen?

Ich habe ein Buch gelesen über die positive Wirkung von Edelsteinen bei gesundheitlichen Problemen. Man soll verschiedene Steine gegen unterschiedliche Leiden bei sich tragen. Hat jemand Erfahrungen ob das funktioniert oder ist das alles Humbug?

...zur Frage

Hat jemand positive sowie negative Erfahrungen mit der Pille Asumate 30?

Hab heute von meiner FÄ die Pille Asumate 30 verschrieben bekommen, sie hat damit nur gute erfahrungen gemacht. Ich (16) bin skeptisch und mir wird bei dem Gedanken mir Hormone einzuwerfen schlecht. Mir ist zwar klar, dass jeder anders darauf reagiert und es sein kann, dass ich sie gut vertrage... aber als ich die Nebenwirkungen gelesen habe und etwas recherchiert hab, war ich der Meinung, sie definitiv nicht zu nehmen. Zu mir, ich weiß nicht ob das ausschlaggebend ist, bin 16, ca 1,78 groß und zwischen 58-60 kg, also laut BMI knapp an der grenze zum Untergewicht. Mich würden positive und negative Erfahrungen interessieren. Mein Freund ist der Meinung, ich solle sie nehmen, da wir dann auf der sichereren Seite wären. Auch ist mir klar, das es schon einige Fragen dazu gibt, wäre euch trozdem dankbar wenn ihr was dazu schreibt. Hoffe ihr könnt mich verstehen oder wart selber mal in so einer Situation. Und sorry für den ewig langen Text, aber musste des einfach mal loswerden.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?