Habe vor 8 Wochen ein neue hüft-tep bekommen. jetzt sind schmerzen zurückgekommen!

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Was sagt denn dein Operateur, nachdem er die Röntgenbilder gesehen hat? Er muß dir doch Vorschläge für die weitere Therapie gemacht haben. Ich selbst habe 2 Hüft- und 2 Knieprothesen und denke, meine Tipps könnten dich etwas weiterbringen. 8 Wochen sind noch nicht lange, für so einen großen Eingriff. Man braucht schon bis zu 6 Monaten, oft auch bis zu 1 Jahr, bis sich alles soweit wieder angepaßt hat. Warst du denn zur Anschlußheilbehandlung? Dort bekommt man ja entsprechende Therapien und lernt auch für zu hause Übungen sowie Verhaltensregeln. Auch sollte man nie vorzeitig die Gehstützen beiseite legen, schon gar nicht, wenn dann das Gangbild noch hinkend ist. Wenn es bei dir kein Problem an der Prothese ist, könnte ich mir vorstellen, daß es ein muskuläres Problem ist. Es kann auch durchaus von der Wirbelsäule kommen. Da solltest du mal um ein Therapierezept für manuelle Therapie bitten. Dann könnten evtl. Blockaden gelöst/gelockert werden. Auch ist es überhaupt wichtig, die Muskulatur weiterhin zu kräftigen, zu dehnen mithilfe eines Therapeuten. Mir hat ganz besonders gut die Wassertherapie geholfen, weil dort alle Muskelgruppen angesprochen werden und es gelenkschonend ist. Zuletzt habe ich Aquajogging für mich entdeckt. Jetzt nur Schmerzmittel zu nehmen, ist nicht die richtige Lösung. Es sollten auch mal deine Blutwerte kontrolliert werden, ob es Entzündungszeichen gibt. Alles Gute und viel Geduld weiterhin!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?