Habe vermutlich eine leichte Gehirnerschütterung, aber mein Hausarzt will mich nicht untersuchen..:/

3 Antworten

Ab in die Ambulanz des Krankenhauses, ich würde es abklären lassen.

Wenn es ein Unfall war ist eigentlich ein Unfallarzt zuständig, aber ganz ehrlich finde ich es verantwortungslos von deinem Hausarzt, dass er dich nicht mal angesehen hat. Notfalls würde ich dir doch empfehlen ins Krankenhaus zu gehen, denn mit einer Gehirnerschütterung ist nicht zu spaßen, wenn es denn eine ist. Da du ja offensichtlich Probleme hast nach dem Sturz würde ich der Sache auf jeden Fall nachgehen.

Ich wurde sogar mal nur wegen einem Verdacht auf Gehirnerschütterung für ein paar Tage ins Krankenhaus eingewiesen, da war ich von einer Leiter gefallen.

Ich bin aber minderjährig und gerade alleine Zuhause. Ohne Zustimmung der Eltern werden die mich sicher nicht untersuchen. Und meine Mutter meinte, das sei wenn nur eine leichte Gehirnerschütterung und ich soll einfach ein bisschen im Bett bleiben

0
@Cookie123

Also ich hab mich grad noch mal schlau gemacht und erst mal solltest du dich ein paar Tage schonen, kein Sport und so. Wenn deine Eltern zurück sind sprich mit ihnen und erzähle ihnen dass dir übel war und du mit dem Kreislauf Probleme hattest und dass du dir Sorgen machst und dich euer Hausarzt nicht mal angesehen hat.

Ich finde wirklich, dass du zum Azrt gehen solltest, nur um ganz sicher zu gehen, dass es nichts Schlimmeres ist.

1
@spooky63

Es wär nett, wenn du berichten könntest was letztendlich dabei rausgekommen ist.

0
@spooky63

mach ich, weiß aber nicht, ob noch jemand mit mir ins krankenhaus fährt

1
@Cookie123

Ich hoffe dass es klappt und dass es dir bald wieder besser geht.

0

Ich habe eine Gehirnerschütterung und eine schädelprellung , muss jetzt bis Sonntag im bett bleiben

0
@Cookie123

Gut, dass du zum Arzt gegangen bist

Ich wünsch dir gute Besserung und danke fürs Bescheid sagen. :-)

0

Hallo Cookie123!

Leider hat Dein Hausarzt Recht! Mit Schulunfällen muss man zu einem sogenannten Durchgangs-Arzt gehen, denn nur der darf solche Behandlungen abrechnen! Das sind meistens Chirurgen oder auch Krankenhäuser. Sonst gibt´s ggf. Ärger mit der Versicherung der Schule. Schulunfälle werden nicht über die normale Krankenversicherung abgedeckt!!! Wenn Du starke Kreislaufprobleme und Kopfschmerzen nach Deinem Sturz bekommen hast, dann ist das auf jeden Fall genug Grund ins Krankenhaus zu fahren. Auch die dürfen solche Unfälle behandeln.

Alles Gute wünscht walesca

Gestern Unfall, heute übergeben - Zusammenhang?

Hallo, Ich hatte gestern Abend einen Wildunfall. Das Auto ist heile und alle Insassen unverletzt. Nur das Reh war verletzt. Mir ging es gut und ich hab mich auf jeden Fall in der Lage gefühlt Auto zu fahren, ich hab mir auch nicht den Kopf gestoßen. Heute morgen fingen Kreislaufprobleme an, d.h. Ich hab verschwommen gesehen, mir wurde schwindelig, usw. Extreme Kopfschmerzen hatte ich auch. Als mir dann noch übel wurde, bin ich von der Schule nach Hause gefahren. Gleich, als ich zu Hause angekommen bin, musste ich mich übergeben. Hängt da was zusammen? Denn letzte Woche Freitag hab ich eine Freundin nach Hause gefahren, die krank wurde und sich Zuhause übergeben hat. Hab ich mich nur angesteckt? Das kommt mir eigentlich komisch vor, weil das ja schon eine Woche her ist. Trotzdem hoffe ich mich lieber bei ihr angesteckt zu haben, anstatt dass ich jetzt irgendwelche Folgen vom Unfall trage. Danke im Voraus für die Hilfe! LM

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?