Habe schlimmen Ausschlag/ Ekzem

4 Antworten

Hallo erie123!

Ich weiß nicht ob du Männlein od. Weiblein bist aber es verwundert mich doch sehr das du dir erst die Haare abrasiert hast bevor du zum Arzt gegangen bist. Wenn die verordneten Medikamente nicht helfen wirst du noch mal hingehen müssen od. dir eine Zweitmeinung einholen denn mit der Aussage irgendein Ekzem ist dir auch nicht wirklich geholfen. Ich werde mich hüten irgendeine Erkrankung beim Namen zu nennen aber da es mittlerweile auch Arme u. Beine betrifft solltest du schnellstmöglich handeln. Häufiges Baden schützt in keinster Weise vor Hauterkrankungen. Und wenn die Haut schon angegriffen ist so wie bei dir jetzt solltest du besser mal darauf verzichten es laugt und trocknet einfach aus. Klar hat jeder ein gewisses Reinlichkeitsbedürfnis aber in deinem Fall wäre kurzes Duschen jetzt einfach besser. Mein Rat: Geh noch mal zum Hautarzt dann kann dir bestimmt schon gesagt werden was das ist und dann könntest du noch einmal eine Frage stellen wie du deine Haut zusätzlich zu den verordneten Medis noch pflegen könntest. Alles Gute

Hallo..,

wenn man so oft badet und die Haare wäscht trocknet man die Haut regelrecht aus. Das heißt der sogenannte Säureschutzmantel geht kaputt und die Bakterien die auf der Haut ansonsten keine Auswirkungen haben beginnen negativ auf der Haut zu wirken.

Das nennt sich dann seborrhoischen Dermatitis bzw. seborrhoischen Ekzem. http://www.br.de/fernsehen/bayerisches-fernsehen/sendungen/gesundheit/themenuebersicht/medizin/Seborrhoisches-Ekzem100.html

Nun kann man aber einiges tun - es gibt seifenfreie Waschemulsion - seifenfreies Duschgel und seifenfreies Shampoo (alle 5,5 ph). Die Haut hat einen ph-Wert von ca. 5. Ein normales Shampo udgl. zwischen 7-9 ph.. Nun muss solch ein Duschgel nicht unbedingt teuer sein. Das Letzte was ich gekauft habe kostete zwischen 99 Cent und 1,20 Euro

Auch bei der Kosmetik sollte man aufpassen Creme, Lotion usw. möglichst ohne Paraffinöl, Emulgator udgl. kaufen. Dies macht die Haut dicht.

Ich habe Psoriasis - eine Krankenschwester sagte zu mir wenn man öfters duscht kann man dies auch einmal ohne Duschgel machen.

Bei solch einer seborrhoischen Dermatitis bzw. seborrhoischen Ekzem verschreibt man nicht selten Cortisonsalben. Es gibt ein kleines Forum zum Thema (seborrhoisches-ekzem.de).

VG Stephan

Hallo erie123, bei Ekzemen (und auch bei Schuppenflechte) empfiehlt unser Hautarzt immer Mönch Balsam (mit einem hohen Zinkanteil). Meine Familie hat hiermit schon seit vielen Jahren gute Erfahrungen gemacht. Und auf jeden Fall nur milde Shampoos verwenden. Gute Besserung! LG Britta L.

Hallo..,

nichts für ungut .... Ich habe Schppenflechte - das Problem Zinksalbe trocknet die Haut zemlich aus. (1) Bei Schuppenflechte / Neurothermitis udgl. nicht ganz so günstig. Darum ist sie evtl. gut wenn man als Teeny Pickel hat zumindest in der kurzfristigen Anwendung. Natürlich ist Zink als Mineral wichtig (oral eingenommen) für die Haut

(1) http://gesundefrau.de/2011/05/zinksalbe-was-sie-alles-kann/

VG Stephan

0

Was möchtest Du wissen?