habe lebermetastasen, sind die heilbar?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Sonnenschein, ich hoffe, du bist so opritmistisch und hoffnungsvoll wie dein Name, denn deine Krankheit kann schon Angst machen. Es gibt verschiedene Behandlungsmethoden wie OP, Bestrahlung, Chemotherapie, lokale oder medikamentöse Therapie, das hast du aber doch sicher mit deinem Arzt besprochen. Was für dich infrage kommt, hängt von der Art der Metastasen ab und die Entscheidung kannst nur du gemeinsam mit deinem Arzt treffen. Ich wünsche dir vor allem, dass die richtige Therapie gefunden wird und du bald wieder gesund wirst. Alles Liebe, Lena

Hallo Sonnenschein, dass lässt sich aus der Ferne nur sehr schwer sagen. Lena101 hat die bisher möglichen Therapiearten bereits erwähnt. Als einzige Therapieform kann ich noch die laserinduzierte Thermotherapie hinzufügen. Sprich doch noch einmal mit den Ärzten über die verschiedenen Therapieformen. Ich wünsche Dir viel Kraft und Energie, um diese schwierige Zeit durchzustehen.

hallööchen, die allgemeinmedizinischen behandlungsmöglichkeiten hast du sicher schon mit deinem arzt besprochen...

ich habe eine weitere empfehlung: ich kenne einige menschen persönlich, die durch

  1. lebendige lebensmittel

  2. reines wasser trinken

  3. weglassen von toten nahrungsmitteln

  4. dem festen willen wieder gesund zu sein

den krebsund dergleichen "entsorgt" haben.

alles gute

Das mag unterstützend wirken, ersetzt aber auf keinen Fall die von Lena101 aufgezählten Therapieformen.

0
@Borg13

So unrecht hat 8rosinchen nicht. Es wurde Krebspatienten kohlenhydratarme Ernährung gegeben, bei einigen verschwand der Krebs, bei anderen wurde er zumindest aufgehalten. Außerdem ist ein hoher Selenspiegel krebsfeindlich. Zu alldem müßte man trotzdem wissen, wie weit der Krebs schon fortgeschritten ist.

0

Was möchtest Du wissen?