Habe ich wirklich eine magenschleimhaut Entzündung?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

der Bereich, in dem der Magen liegt, fängt ab dem Brustbein an, daher gehen deine Symptome mit Sicherheit von der Magenschleimhautentzündung aus - ohne dass du etwas Schlimmes befürchten muss.

Unangenehm genug ist es ja.

Du solltest deine Beschwerden noch einmal ärztlich abklären lassen - zur genaueren Diagnosestellung wäre evtl. eine Magenspiegelung hilfreich.

Magenschmerzen können aber auch von Stress ausgelöst werden.

Möglicherweise sogar von einer Nahrungsmittelunverträglichkeit.

Hilfreich wäre noch eine Heilkräutermischung aus Scharfgarbe/Gänsefingerkraut/Frauenmantel, diese Kräuter gibt es in der Apotheke. 2 TL davon in ein Teeei, mit heißem Wasser übergießen und ca. 8 Minuten ziehen lassen.

Zusätzlich würde ich dir raten, alle Lebensmittel, die die Magenschleimhaut reizen könnten, momentan zu vermeiden, auch Kaffee.

Gute Besserung und liebe Grüße

Hallo Leajana, danke für deinen Stern und ich hoffe, dass es dir wieder besser geht. Liebe Grüße

0

Wann bekomme ich meine Tage?

Hallo, ich bin 12, und alle haben ihre Tage, selbst meine beste Freundin hat sie jetzt bekommen. Ich bin also die einzige. Ich will sie unbedingt, ich habe auch schon Unterleib schmerzen und Weißfluss etc (alles schon lange) aber ich bekomme sie einfach nicht. Bitte helft mir. Aber bitte keine Antworten wie: ich soll glücklich sein das ich sie noch nicht habe...

...zur Frage

Leichtes Brennen in beiden Knien

Hallo, seit ca. einem halben Jahr habe ich in beiden Knien ein leichtes Brennen. Es tut nicht wirklich weh, ist aber unangenehm. Nach dem Aufstehen ist alles gut. Im Laufe des Tages stellt sich dann das Brennen wieder ein. Aus der Beobachtung heraus meine ich, dass es vielleicht durch die angewinkelten Beine beim Sitzen begünstigt wird. Der Orthopäde hat mir Diclofenac verabreicht und leichtes Fahradfahren verordnet. Schleimbeutel sind in Ordnung. Er vermutet eine Reizung. Leider waren bisher alle Maßnahmen ohne Erfolg. Wochen vor dem Einsetzen der Beschwerden habe ich ein bisschen heimgewerkt und dabei auch mal längere Zeit auf den Knien verbracht. Irgendeine Idee oder Erfahrung und vor allen Dingen, was kann ich dagegen tun. Ich bin männlich und 54 Jahre alt.

...zur Frage

Salmonellen/Lebensmittelvergiftung?

Seit heute morgen habe ich Bauchkrämpfe und Durchfall und im Laufe des Tages kamen Gliederschmerzen und Fieber dazu.

Ich denke es lag an abgepackten würstchen die ich am Freitag gegessen habe? Ich hatte sie einige Tage beim Campen dabei und da sie noch verschlossen waren habe ich sie am Freitag gegessen... Soweit habe ich nicht gedacht. Meint ihr es kommt daher?

Was würdet ihr an meiner Stelle tun? Muss ich zum Arzt?

...zur Frage

Antibiotika abgesetzt

Hallo,

ich habe von meinem Hausarzt aufgrund einer Blasenentzündung ein Antibiotikum namens Levofloxacin 250 mg verschrieben bekommen. Ich sollte es 10 Tage nehmen habe es aber nach 6 Tagen da ich keine Beschwerden mehr hatte abgesetzt. Jetzt ein paar Tage später fangen wieder leichte Beschwerden an. Kann ich die restlichen Antibiotika jetzt einfach wieder so nehmen? oder brauche ich ein anderes neues Antibiotikum?

...zur Frage

neben bluterguss dunkelrotes.

Hallo ich war letzten beim ,Arzt Der hat gesagt ich hab knieprellung und leicht schleimbeutelentzündung . Doch gester im laufe des Tages hat sich daneben sowas dunkelrotes entwickelt.obwohl es 5 Tage nach den Unfall war... Was könnte es sein ?!

...zur Frage

Mir geht es seit Wochen immer schlechter ?

Hallo Leute . Ich habe mich gerade hier angemeldet da ich mir langsam echt Sorgen um meine Gesundheit mache..

Ich bin 17 und habe schon seit mehreren Jahren leichte Kreislaufprobleme gehabt doch bis vor ca 3 Wochen war es nie wirklich schlimm. Vor 3 Wochen hat es dann angefangen mit starkem lang anhaltenden Schwindel und ein Totales Schwächegefühl .es entwickelten sich immer mehr symptome , die bis heute fast alle täglich da sind : Druck auf dem Brustbein ,manchmal mit brennen , Druck im Kopf , oft mit Brennen im Hinterkopf , Ab und zu brennender druck in beiden Ohren , Schwindel , Schwäche , Anstrengendes Atmen (oft ), Dauerhafte Müdigkeit, Druck auf den linken Auge und ab und zu sehprobleme , Ab und zu leichte taubheitsgefühle am Auge ,Wange , Arme , Nackenschmerzen und Verspannungen im Schulterbreich , Kein Hungergefühl mehr und wenn ist es nsch sehr wenig essen wieder weg, Häufig ist meine Stimme weg oder ich bin heiser ..

Ich bin bis jetzt noch nicht zum Arzt gegangen da ich mir eingeredet habe es würde schon alleine weg gehen , es sei nur der Kreislauf .. Morgen habe ich mir vorgenommen zum Hausarzt zu gehen aber ich hätte gerne nochmal gewusst ob es jemanden ähnlich ging /geht oder ob jemand weiß was es evtl sein könnte .. Ich hoffe meine Frage wird ernst genommen!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?