Habe ich einen Heuschnupfen oder eine Erkältung? Nase läuft wie verrückt ....

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nun, seit ein paar Tagen fliegen die Haselnusspollen wie verrückt. Eine Allergie kann sich auch später ausbilden, bzw. verstärken. Ganz schnell feststellen kannst du, ob es eine Allergie ist, wenn du dir gleich in der Apotheke Cetirizin oder Loratadin holst (Antiallergikum), und das einnimmst, bevor du ins Bett gehst. Wenn du dann die Nacht gut schlafen kannst, nichts kribbelt oder verstopft, ist es eindeutig eine Allergie.

Nichts desto trotz muss herausgefunden werden, wogegen du allergisch bist. Daher solltest du dich mal zu einem Allergologen begeben. Oft sind das die HNO´s, manche Hausärzte kennen sich auch aus, aber auch Hautärzte... .

Ungewöhnlich dabei kommt mir dabei dein Ohr vor. Das ist untypisch für eine allergische Reaktion... .

Ein Allergiker kann schon unterscheiden, ob es sich um eine allergische Reaktion oder um eine Erkältung handelt... . Das fühlt sich anders an. Allergischer Schnupfen fließt wie Wasser, bei verstopfter, kribbelnder Nase. Die Augen jucken und brennen, der Kopf drückt... . - Erkältung ist eher so ein "Ich will jetzt ins Bett"-Gefühl, Schnupfen ist zähflüssig, Augen schwer, Kopf schmerzt richtig.... . - Naja, um es zu unterscheiden, musst du das erstmal ein paar Jahre über sich ergehen lassen ;o) .

Aber einen Allergietest solltest du auf alle Fälle machen lassen. Vor allem Bäume (Frühblüher und Spätblüher). Und Hausstaub. Das ist ja auch was, dem man kaum entgehen kann, wenn man nicht gerade einen Putzfimmel hat ;o) .

Wünsche dir auf jeden Fall gute Besserung.

Danke für deine ausführliche Antwort :-). Es war anscheinend tatsächlich eine allergische Reaktion, am nächsten Tag war es verschwunden... d.h. eigentlich schon am selben Abend. Falls das wieder vorkommt, werde ich bestimmt eine Untersuchung durchführen lassen.

0
@emu2012

Nun, wenn Pollen die Ursache waren, WIRD es wieder kommen. Kann natürlich auch sein, du hast etwas gegessen, wogegen du allergisch reagiert hast. Überlege mal, was das gewesen sein kann, und beobachte das, wenn du das wieder isst.

Alles Gute und lieben Dank für´s Sternchen :o) .

0

Ich denke ebenfalls wie alle anderen, dass es sich um eine allergische Reaktion handeln wird. Bei diesen milden Temperaturen sind schon einige Pollen unterwegs. Genauso wie bei Asthma, sollte man auch bei allergischen Reaktionen Weizen (Brot, Nudeln) und Milch sowie Milchprodukte meiden, da diese die die Ausloeser sein koennen.- http://www.zentrum-der-gesundheit.de/brot.html

Da du heute frei hast, würde ich dir raten mal zum Arzt zu gehen, es kann eine Allergie, eventuell gegen Hausstaub oder eine Erkältung sein, Das kann man nicht so wie @Friedelgunde es erklärt hat am Nasenschleim sehen, er ist auch bei einer viralen Erkältung klar, nur wenn sich Bakterien darauf setzen ist er gelb grünlich.

Gruß Mahut

Du hast, wie immer, recht :-). Ein paar mehr Unterscheidungsmerkmale gehören schon dazu^^

0
@Friedelgunde

Friedelgunde, ich muss bei einer Erkältung sehr genau auf meinem Nasenschleim achten, denn wenn er sich verfärbt, muss ich vorsorglich ein Antibiotikum nehmen, da ich eine neue Herzklappe habe.

1

Ab wann sollte man Anti-Histaminika nehmen?

Hallo, seit zwei Jahren treten bei mir im Frühling (spricht im Moment) die typischen Allergie-Heuschnupfen-Symptome auf. Mir läuft die Nase, die Augen sind geschwollen, gerötet und jucken und ich fühle mich insgesamt schlapp als hätte ich einen grippalen Infekt. Sollte ich mir Anti-Histaminika aus der Apotheke besorgen oder reichen zunächst Augentropfen und Nasenspray, um die schlimmsten Symptome zu beheben. War gestern in der Apotheke und stand vor dem riesigen Angebot an Allergie-Medikamemnte. Die Entscheidung fiel mir schwer. Könnt ihr mir helfen!?

...zur Frage

Heuschnupfennasenspray auch bei Erkältung verwenden?

Ich habe noch ein Nasenspray zu Hause, das gegen Heuschnupfen wirkt. Kann ich es auch nehmen, wenn ich Erkältungsbeschwerden habe?

...zur Frage

Warum läuft die Nase ohne Erkältung

Meine Nase läuft ständig, auf Arbeit brauche ich immer ein Taschentuch. Da ich es mit Kunden zu tun habe stellt das immer ein problem für mich dar. - "Schuldigung muß erstmal Nase putzten"- Gleich danach brauche ich wieder ein Taschentuch. Das beste daran ist, fahre ich nach Hause oder bin ich dann zu Hause passiert mir das nicht. Die Nase läuft nur auf arbeit im privaten Umfeld nicht. Was kann das sein ? Erkältet bin ich nicht und eine Allergie ist es auch nicht. Der Arzt kann mir nix genaues sagen.

...zur Frage

Wie oft zur Vorsorgeuntersuchung als gesunder Mensch?

Wann und vor allem wie oft sollte man zur einer Routine Untersuchung zur Vorsorge als gesunder Mensch? Werden von Arzt zu Arzt unterschiedliche Untersuchungen durchgeführt und worauf sollte man besonders achten? Reicht ein Besuch beim Allgemein Mediziner oder lieber zum Internisten?

...zur Frage

nase läuft trotz nasenspray

Hallo,

habe eine erkältung und nehme seit gestern nasenspray es hat auch gestern ganz gut geholfen die nase hörte auf zu laufen ich bekam gut luft. heute jedoch trotz nasenspray läuft die nase ohne ende ich muss ständig schnäuzen. woran liegt das?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?