Habe ich eine ausgeprägte Bulimie oder ist diese harmlos?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Du machst nicht nur den anderen was vor, sondern auch dir selbst. Bulimie ist eine Krankheit und Krankheit ist immer für den Körper etwas Negatives, Stress und Belastung.

Solange du dich durchs Leben mogelst, wirst du keine reale Einstellung dazu bekommen, aber es kommen immer weitere Beschwerden dazu.

Egal ob du alles oder nur einzelne Mahlzeiten erbrichst. Beim Brechen wird vermehrt Magensäure mit in die Speiseröhre gebracht und das kann bis zur Verätzung der Speiseröhre führen, Magen- und Darmbeschwerden. Den Kreislauf spürst du ja schon und auch das Immunsystem wird angegriffen.

Mein dringlicher Rat, wenn dir deine Gesundheit lieb ist und du hast nur eine, lass das Brechen sein. Kümmere dich lieber um deine Essgewohnheiten, gesunde Lebensmittel und die richtige Menge, bewege dich und treibe Sport und dann wird sich dein Gewicht einpendeln.

Dein Körper braucht Vitamine und Mineralstoffe, etwas Fett um alles aufspalten zu können. Wie soll er das schaffen, wenn er immer wieder aus dem Gleichgewicht gebracht wird?

Du betreibst Raubbau an deinem Körper und wirst es immer mehr zu spüren bekommen, wenn du nicht begreifst, es ist dein Leben, deine Gesundheit, die du ruinierst, egal was du den anderen vormachst, deinem Körper kannst du nichts vormachen. Er ist, was du isst!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Mahut 10.08.2016, 10:32

ausserdem zu dem was Dinska geschrieben hat zu deiner Bulimie, gehen durch das Erbrechen deine Zähne kaputt, da die Magensäure die Zähne angreifen.

1

Was möchtest Du wissen?