Habe ich die Schaufensterkrankheit (23)?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wären die Arterien verschlossen, dann hättest Du mindestens schwarze Zehen, die auf Amputation warten.

Was es sonst sein kann? Die Venen!

Glaub ich aber nicht, denn bei einem Venenverschluss hättest Du noch ganz andere Beschwerden.

Du schreibst doch selbst "...meine Waden verkrampfen sich extrem...", - genau das ist es was den Wadenschmerz bei Dir auslöst, ein Krampf der überlasteten Wadenmuskeln.

Überlastet sind die Waden deshalb, weil Du nicht trainiert bist und weil Du übergewichtig bist.

Und wenn Du wirklich solche Angst hättest, dass Deine Arterien zu sind, na dann würde ich ja mal als erstes mit der Raucherei aufhören. Und zum Übergewicht sag ich jetzt besser mal garnichts, wirste eh selber alles schon lange wissen. Es fehlt Dir bisher nur an wirklichem Willen und Charakterstärke endlich zum Normalgewicht zurück zu kommen.

Deine Phobien in die Du Dich da wohl reinsteigerst und damit alle möglichen Reaktionen des autonomen Nervensystems auslöst, sind womöglich die Folge Deiner Unwissenheit in körperlichen und gesundheitlichen Belangen. Fast alle Ängste und Sorgen der Menschen beruhen auf Unwissenheit. Immerhin hast Du es selber erkannt, ein Hypochonder zu sein. Bist Du deswegen in Therapie?

Auch Dir empfehle ich daher ein hervorragendes Buch zu kaufen, in dem steht alles über den Körper des Menschen gut erklärt drin, was man so wissen sollte über die Anatomie und die Funktionen des menschlichen Körpers. Und wenn man dann das alles weiß, dann braucht der Mensch keine Phobien mehr, dann bist Du ein Exhypochonder. LG

https://www.buecher.de/shop/altenpflege/der-mensch-anatomie-und-physiologie/schwegler-johann-s--lucius-runhild/products\_products/detail/prod\_id/42913071/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für einen Hypochonder  lebst Du ganz schön ungesund. Versuche früher einen Termin zu bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?