habe Hashimoto-Tyrioditis-mein Tsh-Wert auf 10,7 angestiegen

1 Antwort

Hallo Selig,

der Normwert liegt bei 0,3 bis 4,0 (schilddruese.hexal.de/schilddruese/normwerte-hormone.php)

Nur ein Endokriniloge kann Dir genau sagen ob und wie viel Medikamente (Dosis) Du brauchst. Da kann man Dir auch sagen ob der Wert sich wieder ändern könnte! Wie es bei Dir mit den Antikörper ( TPAK / TPO ) aussieht . Hashimoto-Tyrioditis ist nicht heilbar nur die Symptome können behandelt werden d.h. zumeist Medikamente. Ein Endokriniloge könnte bei der genauen Einstellung sinnvoll sein. Da solche Medikamente doch Nebenwirkungen haben (z.B. Gewichtszunahme)

Hier kannst Du ja einmal reinsehen http://www.top-docs.de/ evtl. steht ja etwas sinnvolles für Dich drin ?

VG Stephan

Schilddrüsenwert ok,tsh zu hoch

Hallo ihr lieben, Z zt werde ich ja aufgrund meiner unterfunktion eingestellt. So heute meinte der Arzt,das mein schilddrüsenwert ok ist,aber der tsh zu hoch. Ich nehme z zt l-thyroxin 75mg......soll nun wieder 100 nehmen. Musste vor 12 Wochen,nach letzter Blutuntersuchung von 100 auf 75 wieder wechseln,da ich eine künstliche herbei geführte Überfunktion hatte mit Nervosität usw....... Kommt das nun nicht automatisch wieder,wenn ich die 100nehme?? Z zt leide ich an Müdigkeit,was ja vom tsh wert kommen kann....... Oder kann ich den tsh wert noch anders senken?? Danke

...zur Frage

Vergleichspräparat für L Thyroxin?

Ich nehme L Thyroxin von 1 A Pharma 25 µg. Ich habe heftig Nebenwirkungen wie Herzklopfen, Herzrasen und Herzrhythmusstörungen. Wenn ich kein L Thyroxin nehme fällt der TSH Wert auf 4 - 5 und ich fühle mich auch nicht wohl. Haben alle L Thyroxin Präparate die gleichen Nebenwirkungen? Kann mir jemand weiterhelfen?  

...zur Frage

Cortisol wert

hallo habe vom Arzt mitgeteilt bekommen das mein Cortisol wert leicht erhöht ist bei 26 kann das was schlimmes sein bin 52Jahre habe Diabetes und Bluthochdruck da ich mich jetzt operieren  lassen möchte und durch mehrere Ärzte durchlaufen lassen um die Op bewillig zu bekommen dadurch ist der Cortisol wert gemessen wurde weil die AOK das so vorschreibt ich nehme für Diabetes Tabletten eine halbe morgens und eine halbe abends .das Diabetes kahm durch mein Übergewicht zustande Bluthochdruck und auch erhöhter Cholesterin  und herzrhythmusstörungen habe ich auch wo ich unterschiedliche Medikamente für nehmen muss nehme den cholesterinsenker Simva BASICAS und nehme auch noch ELIQUIS APIXABAN  zur Vorbeugung von Blutgerinnseln. ich bedanke mich schon im Vorraus

...zur Frage

Schilddrüsenunterfunktion diagnostiziert: TSH Wert extrem hoch - Wert von 73!

Hallo! Ich war wegen meiner rheumatoiden Arthritis zu einer üblichen Blutuntersuchung. Mein neuer Hausarzt hat dann mal die Schilddrüse mit überprüft und plötzlich bekam ich solche Werte mitgeteilt: TSH 73,04 (Norm 0,4-4), FT3 3,02 (Norm 2,3-4,2), FT4 0,71 (Norm 0,89-1,76), TPO 9,0 (Norm bis 16). Er sagte, er hatte noch NIE so einen hohen TSH Wert!!! Hashimoto sei es nicht, auch keine Entzündung und die FT3 und FT4 Werte wären auch nicht so schlecht... Was ist denn da los mit mir? Ich werde jetzt auf L-Thyroxin eingestellt und beginne nun mit 25 Dosis. Dazu muss ich sagen, dass ich mich wirklich schon länger sehr müde und schlapp fühle. Aber ich habe erst vor 5 Monaten ein Kind bekommen und haben noch ein 2. Kind, welches ich noch zu Hause betreue. Da dachte ich, dass die Erschöpfung daher kommt :-(

...zur Frage

TSH-Wert zu hoch, Dosissteigerung?

Normalerweise weiß ich das, heute bin ich nicht so gut drauf.

Ich habe Hashimoto und bei mir wird ein TSH-Wert von 1,5 als erstrebenswert angesehen.

Mein HA, der sich damit überhaupt nicht auskennt, hat bei mir ein großes Blutbild gemacht und es hat sich herausgestellt, dass mein TSH bei 2,67 liegt.

Jetzt muss ich doch die Dosis steigern, oder?

Ich nehme Tropfen, ich würde dann erstmal einen Tropfen mehr nehmen, entspricht 0,5 µg L-Thyroxin.

Zu meinem HA sage ich noch, das ist aber hoch, da muss ich reduzieren, und dazu nickt er einfach. Das ist doch falsch, oder?

...zur Frage

tsh wert 1,0 perfekt?

Vor einem Jahr wurde mir die Schilddrüse entfernt wegen morbus basedow mir ging es eeecht schlecht danach.Mein tsh Wert war immer 0,01.Jetzt habe ich meine neuen blutergebnisse zurück bekommen und mein aktueller tsh Wert ist 2.01.Befinde ich mich jetzt in einer unterfunktion?? Der Endokrinologe meinte noch das es schwierig sein würde von 0,01weg zu kommen und meinte ich brauch einen Wert von 1,0 um schwanger zu werden.Zur Zeit nehme ich l thyroxin 125er ein.Weiss jemand Rat? lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?