Habe ein Loch in den Mandeln

...komplette Frage anzeigen links unten - (Halsschmerzen, Mandelentzündung, Pfeiffersches Drüsenfieber)

2 Antworten

Hallo,

wenn du medikamentös behandelt wirst, dann musst du dir keine Sorgen machen. Meine Mandeln waren bereits im Kindesalter komplett zerklüftet. Inzwischen denke ich, dass die Mandeln fast ganz verschwunden sind, da ich eigentlich keine Mandelentzündung mehr hatte - und ich lebe noch ;-)

Also mach dir keine Sorgen und gute Besserung!

tinaz1 12.06.2013, 09:05

Hat das echt keine gröberen Auswirkungen? Hab nämlich echt Angst, das sich das noch weiter hineinfrisst bis es an der anderen Seite wieder durch ist oder sonstiges anrichtet!

0

Das sind sogenannte Tonsillensteine die sich in den Vertiefungen der Mandeln bilden. Viel Mundspülen und Gurgeln hilft am Besten.

tinaz1 13.06.2013, 13:09

Hab ich alles schon versucht, tut zwar höllisch weh, hilft aber nix. Die entzündung wurde über nacht sogar noch schlimmer, trozdem danke für deinen Tip!

0

Was möchtest Du wissen?