Habe das Gefühl nicht richtig Luft zu bekommen

1 Antwort

Besuche Mal einen Hautarzt. Du hast mit sicherheit eine Pollenallergie. Falls Du Milch trinkst, so stelle dies ein, auch den verzehr von Milchprodukten, da diese sehr schleimbildend sind. Ebenfalls staerkehaltige Produkte (Getreide, Weizen) bilden auch Schleim im Koerper.

BERODUAL N: Ist es möglich, dass ich davon einen Pilz im Mund habe?

Wegen meiner COPD inhaliere ich mehrmals täglich Beruodual? Kann es davon einen, trotz mehrmaliger Behandlung mit Ampho-Moronal, sich ewig wiederholenden Pilzbefall gibt? Ich hatte auch mit dem Symbicort 400 Schwierigkeiten. Wer weiss Rat? Danke

...zur Frage

Husten erst mit und jetzt ohne Schleim - zum Arzt?

Ich habe seit 3 Tagen Husten, erst war ich total verschleimt und jetzt kommt nichts mehr. Soll ich damit zum Arzt oder ist das normal? Ich habe das Gefühl, jetzt nicht mehr richtig Luft zu bekommen, aber wenn ich jetzt nicht abhuste, müsste es doch besser sein, oder? Was kann ich machen, damit ich schnell besser Luft bekomme?

...zur Frage

Drang tief einzuatmen Schleim und Husten?

Hallo🤓 Seit etwa 3 Wochen habe ich den Drang tief einzuatmen oder zu gähnen. Die erste Woche war es noch schlimmer, da ich da das Gefühl hatte ich würde durch das tiefe Einatmen nicht genug Luft bekommen. Vor etwa 2 Wochen bin ich dann zum Arzt der hat mich eingerenkt da er meinte dass käme von der Wirbelsäule (bin öfter mal verspannt da ich sehr ungesund sitze). Dadurch kann ich seitdem zwar tief einatmen ohne Blockade aber das will ich ja gar nicht ich will ja ganz normal atmen :D Seit etwa einer Woche habe ich jetzt jeden Morgen auch noch Schleim in der Nase und im Hals. Dadurch fängt der Hals auch mal an zu kratzen und ich kriege einen Brechreiz. Ich habe kein Asthma nur so nebenbei. Woher kommt das ganze nur hängt dieser Drang Luft zu holen und der Schleim und Husten irgendwie zusammen weil vielleicht irgendwas verspannt oder blockiert ist? Ich hoffe ihr könnt mir helfen 😞

...zur Frage

Deutet Husten nach Ausdauersport auf eine Erkrankung der Atemwege hin?

Seit einiger Zeit habe ich angefangen zu laufen. Leider habe ich nach dem Laufen immer wieder das Problem, schlecht Luft zu bekommen und viel Schleim abzuhusten. Woran kann das liegen? Erkältet bin ich nicht und Husten habe ich auch keinen.

...zur Frage

Fast 90-jähriger, starrsinniger ADHS-Opa ruiniert meine Gesundheit. Was kann ich tun?

Hallo,

Opa hat Pflegestufe I seit 2015. Er lebt allein, hat kaum soz. Kontakte und keine weiteren Angehörigen außer mir. Von meiner Wenigkeit erwartet er, dass ich Ihn täglich besuche (ca. 20 Min Fahrtzeit, 3-fach-Belastung für mich: Familie, Beruf, stressiger Opa). Körperlich ist er für sein Alter noch sehr rüstig und selbständig.

Die Probleme bei ihm sind eher psychischer Natur:

1) Anscheinend liegt bei ihm (schon sein Leben lang) eine ziemlich starke Ausprägung von ADHS vor. Typische Symptome: Aufmerksamkeitsstörung, Hyperaktivität, Impulsivität, extremste Ungeduld, Desorganisation. In seiner Wohnung kann er selten länger still sitzen, sondern springt im Schnitt alle 2 bis 5 Min. auf und rennt herum. Auch bei Arzt- oder anderen Terminen, oder im Krankenhaus, drängelt er ständig und kann nicht abwarten. Er will nicht zuhören, sondern nur selber reden (meist die gleichen Wiederholungen).

2) Extremer Alters(?)-Starrsinn: er hat alle Vorschläge zur Verbesserung des Wohnumfelds, der Ernährung, Reha und Kuren, Hausnotruf u.v.a.m. abgelehnt. Beharrt auf seiner Meinung, glaubt sich immer im Recht und will immer das Gleiche machen wie seit Jahrzehnten. Hat sich mit den meisten Ärzten zerstritten. Meine Meinung oder Vorschläge interessieren Ihn nicht im Geringsten. Er ist extrem schwerhörig, trägt aber meist kein Gerät. Sein mind. 20 altes Jahre Hörgerät ist nicht Telefon-geeignet und versagt bei Nebengeräuschen. Daher muss ich Ihn anbrüllen (bei eigenem hohen Blutdruck), damit er mich versteht. Er fährt immer noch Auto trotz extr. Schwerhörigkeit und gelegentlichem Schwindel. Zeigt keinerlei Einsicht.

Soziale Kontakte gibt es nur wenige. Den Senioren-Besuchsdienst vom DRK hat er abbestellt. Fast keine Teilnahme an Gruppen (Rehasport wurde bewilligt, Herzsport empfohlen, Seniorenheim ist schräg gegenüber -> interessiert ihn alles nicht). Der Pflegedienst (ausschl. Verhinderungspflege - wenn ich mal in Urlaub war) hat bei meinen letzten beiden Anfragen abgelehnt, zu ihm zu kommen. Angeblich, weil zu viel zu tun wäre. Möglicherweise sind die Pflegerinnen aber auch die ewige Drängelei, Ungeduld und Hektik, die er verursacht, leid?!

Mein Problem: ich habe inzwischen u.a. sehr hohen Blutdruck und Herzrhythmusstörungen durch die ständige Dreifach-Belastung und vor allem den Stress mit dem starrsinnigen und hektischen, ungeduldigen alten Mann. Er lehnt aber alle Änderungs- und Verbesserungsvorschläge rigoros ab. Gleich, ob diese von Ärzten oder von mir kommen. Weder will er einen kompetenten Pflegedienst haben noch Kontakte mit Besuchsdiensten oder Anderen. In ein Heim will er erst recht nicht. Er lehnt es sogar ab, in einem Seniorenheim ca. 100 Meter weiter, zum Essen zu gehen. Stattdessen ernährt er sich zumeist von Currywurst und Dosensuppen…

Meine Ärzte und meine Frau raten mir, nur noch selten zu Ihm zu gehen. Aber wenn ich einen Tag nicht bei ihm war, dann ruft er an und fragt, wann ich wieder komme.

Hat jemand einen Rat?

...zur Frage

Kopfschmerzen. Gesichtshälfte fühlt sich manchmal so taub an. Was kann das sein?

Hallo ich habe heute starke Kopfschmerzen bekommen seit morgens. Ich habe eine Tablette eingenommen dan hat sich das gebessert. Mittags habe ich so ein komisches Gefühl auf meiner rechten Gesichtsseite gespürt ob das so leich taub wird. Aber ich kann noch alles spüren dazu kamen jetzt wieder diese schlimmen Kopfschmerzen. Was kann das sein? Dazu bin ich jeden Tag müde. Und wenn ich mich so runterbücke mit meinem Kopf habe ich dan so einen Druck.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?