habe atemnot beim sport

2 Antworten

Bist du nur aus der Puste oder hast du das gefühl keine Luft mehr zu bekommen??? Wenn ja solltest du das vom arzt abklären lassen, vielleicht hast du Asthma!

Hallo jacktm010!

Das kenne ich. Du solltest deswegen unbedingt mal zu einem Lungenfacharzt gehen und die Lungenfunktion überprüfen lassen. Es kann durchaus sein, dass Du ein beginnendes Asthma hast. Das kann man aber sehr gut mit Medikamenten oder Sprays in den Griff bekommen. Ich habe dann immer vor dem Sport 1-2 Hübe Spray angewendet und konnte dann ungehindert Sport treiben. Es ist also kein Hinderungsgrund, weiter Fußball zu spielen!! Wenn diese Atemnot allerdings unbehandelt bleibt, dann wird es mit der Zeit immer schlechter!! Fazit: "Vogel-Strauß-Taktik" hilft Dir nicht weiter.

Alles Gute wünscht walesca

Atemnot - Ständig müde etc. - wieso?

Hey,

ich weiß zwar, dass diese Symptome auf so ziemlich alles hinweisen könnten, aber vielleicht kann mir ja doch jemand helfen.

Bin 20 Jahre alt, und habe seit einigen Wochen öfter mal das Gefühl, keine Luft mehr zu bekommen. Hauptsächlich wenn ich versuche einzuschlafen, springe ich teilweise 3-4 mal vorher auf, um nach Luft zu schnappen, was mir in letzter Zeit immer öfter passiert ist und mich auch jedes Mal mindestens ne gute Stunde vom schlafen abhält. Auch in der Arbeit beim sitzen tritt diese "Atemnot" immer häufiger auf. Auch wenn ich in letzter Zeit nie besonders sportlich aktiv war, habe ich einfach allgemein das Gefühl weniger Kondition zu haben.

Zudem bin ich permanent müde, und würde am liebsten einfach den ganzen Tag schlafen. Habe schon versucht meinen Schlafrhythmus zu ändern auf 6, 7 und 8 Stunden, hat aber keinen Unterschied gemacht. Ernähre mich seit einigen Monaten auch gesünder, kaum noch Schokolade, meistens nur Wasser zum trinken, und esse auch jeden Tag einen Apfel, oder sonstiges Obst. Hab versucht durch diverse Getränke mehr Eisen zu mir zu nehmen, und hab auch schon ein kleines Blutbild erstellen lassen (Werte waren alle perfekt).

Außerdem ist meine Haut relativ blass und ich habe öfters Nasenbluten (sitze relativ viel vorm PC, Blässe muss also nicht zwangshaft mit den oberen Symptomen zusammenhängen)

Habe auch seit längerer Zeit Rückenprobleme, welche eventuell auch einen Zusammenhang mit der Atemnot haben könnten, aber da ich diese schon etwas länger habe und diese eigentlich noch nie meine Atmnung beeinträchtigt haben, bezweifle ich das eher.

Sollte ich vorsichtshalber noch einmal zum Arzt und ein großes Blutbild erstellen lassen? Was könnte sonst noch die Ursache für die Probleme sein?

...zur Frage

Sodbrennen,Schleim,Atemnot Hilfe !!

Hi,

Ich kämpfe seit paar jahren mit Atemnot und Sodbrennen doch letztens hat es sich stark verschlechtert.

Ich habe ein gefühl als ob im Hals etwas verstopft wäre, kann nicht rülpsen was zu Atemnot führt, dabei habe ich fast immer Sodbrennen.

Habe auch ein gefühl viel zu viel Luft/Gase in mir zu haben, habe auch oft Blähungen die auch nicht immer rauskommen wollen.

Süßigkeiten,Fettige Nahrung,Kohlensäurehaltige Getränke oder Alkohol kommen letztens garnicht in Frage.

Ich weiß nicht ob das auch damit was zu tun hat oder einfach immer noch von meiner letzten Erkältung vor paar Monaten ist aber ich muss mich auch ständig abhusten, Schleim ist meist weiß und selten gelb.

Wenn ich so einer Atemnot attacke ausgesetzt bin, kriege ich panische Angst und denke fast immer an das schlimmste. Ich bin ziemlich nervöser und ängstlicher Mensch wenns um meine Gesundheit geht.

Jetzt weiß ich nicht ob ich die Atemnot wegen dem Schleim oder wegen dem Sodbrennen usw. bekomme.

Ich war schon bei meinem Hausarzt leider habe ich kein vertrauen mehr in ihm da er meiner Meinung nach sich keine zeit mehr für seine Patienten lässt und mit dem Medikamenten/Antibiotika zu leichtsinnig umgeht ohne eine richtige Diagnose zu stellen.

Ich versuche bei einem anderen Arzt einen Termin zu bekommen doch bis dachin könnt ihr mir vielleicht bei der Diagnose weiterhelfen. Vielleicht hatte einer von euch solche Symptome oder weiß etwas drüber. Ich bedanke mich im voraus.

...zur Frage

Wie erkenne ich, ob es meinem Herz gut geht?

Kann es sein, dass das eigene Herz bereits kaputt oder insuffizient ist oder so obwohl es einem noch gut geht? Also man beim Sport keine Atemnot hat?

...zur Frage

Knie ausgerenkt. Kann ich je wieder Fussball spielen?

Hi Leute, Ich hab mir vor ca. 3 wochen mein Knie beim Fussball spielen ausgerenkt und wollte fragen ob ich je wieder ans Fussball spielen denken kann.. Und wenn ja besteht die gefahr das es dann nochmal auskugelt/ausrenkt? Ich bin vor zweifel versunken und Fussball zu spielen ist einer meiner lieblingsaktivitäten in sachen Sport..

...zur Frage

nach einrenken fußball spielen?

hey, ich habe morgen abend ein termin zum einrenken meines rückens. ich weiß nicht ob ich auch noch eine spirtze bekomme. 2 stunden später steht für uns ein wichtiges pokal spiel an. da wir einige personal probleme haben ist meine frage ob ich nach dem renken wieder fußball spielen kann oder eine pause von 2 tagen einlegen sollte?

...zur Frage

Leichte Atemnot?

Hallo, ich bin jetzt 3 Tage aus dem Urlaub. Ich spiele Fußball als Leistungssport. Oft stehe ich 6 mal in der Woche auf dem Platz. Im Urlaub wollte ich davon aber garnichts wissen und einfach in Ruhe mal eine Pause für 2 Wochen machen. Habe mich mich sehr voll gegessen. So habe ich 5kg zu genommen und wiege jetzt 73kg. Ich bin 185cm groß. Ab und an Rauch ich auch mal eine Shisha das kommt aber eher selten vor. Im Monat vllt 3mal. Jetzt habe ich seitdem ich aus dem Urlaub bin leichte Probleme beim einatmen. Das heißt ich kann nicht immer so wie ich will tief einatmen. Ich kriege keine Angst aber es ist halt unangenehm. Ich finde auch komisch dass seitdem ich mir einen Artikel über Atemnot durchgelesen ich es auch habe. Hat jemand Tipps für mich was es sein kann oder was am besten hilft. Beim Lungenarzt war ich erst vor kurzem ca halben Jahr. Bitte um Hilfe...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?