Habe 50% GdB, mit karpaltunnelsyndrom höher?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Erst einmal Herzlichen Glückwunsch das Du die 50 % bekommen hast. Wenn Du verstehst wie ich es meine, leider tuen sich die Versorgungsämter immer schwerer damit. Ob Du einen Verschlechterungsantrag wegen Karpaltunnelsyndrom durchbekommst ( Höherstufung) möchte ich aber bezweifeln. Genaueres kann Dir aber nur dein Arzt sagen. Du weißt doch, vor Gott und den Ärzten sind wir ausgeliefert.

Alles Gute Waldmensch

GaBoRi 22.01.2014, 18:48

Danke für die schnelle Antwort. Dachte ja nur weil mein Arm in Manschette gepackt ist(bis Oberarm hoch). Die Werte sollen ziemlich hoch sein.Und gerade finde ich etwas Kraft um einwenig Papierkram/Internet zu bearbeiten. Da muß ich wohl wirklich noch vor dem nächsten Termin in drei Monaten zum Arzt. Fällt mir sehr schwer, kann schon meinen Alltag kaum bewältigen. Aber trotzdem vielen Dank für die Mühe. Gruß GaBoRi

0
waldmensch 22.01.2014, 19:16
@GaBoRi

Hast Du vor Dich Operieren zu lassen ? Leider ist es aber so das die Ärzte sagen das Du bei MB ja sowieso schon in DEiner Bewegung eingeschränkt bist und da tut die nächste Bewegungseinschränkung in diesen Fall das Karpaltunnelsyndrom nicht mehr viel dazu. Wie gesagt versuchen kannst Du es, aber ich glaube nicht das sie Dir mehr geben. Du weißt ja das die Behinderungen nicht addiert werden dürfen.

Alles Gute Waldmensch

2

Hallo Das Karpaltunnelsyndrom ist im Vergleich zu deinen anderen Erkrankungen kein Grund für einen höheren Grad. Bei Morbus Bechterew allerdings solltest Du regelmäßig deinen Arzt den Schweregrad und das Fortschreiten oder Veränderung untersuchen lassen.

Was möchtest Du wissen?