Frage von Yargo, 72

Habe 5 Tage keinen Stuhlgang und Schmerzen auf der linken Seite im Unterbauch. Habe schon Abführmittel Ducolax und Movicol genommen. Keinen Erfolg. Was tun?

Habe 5 Tage keinen Stuhlgang u. Schmerzen im linken Unterbauch. Ducolax u. Movicol helfen nicht. Wasser trinken brachte auch nichts. Was kann ich gegen die Verstopfung wirksam tun?

Mit freundlichen Grüßen

Thomas

Antwort
von GansHeitlich, 62

Auf der linken Seite im Unterbauch befindet sich dein Dickdarm, der dort eine Biegung hinunter zum Mastdarm macht. Oft schmerzt es, wenn der Darminhalt dort um die Kurve muss.

Akut könntest du dir einen Einlauf machen oder z.B. ein bis zwei Glycerinzäpfchen aus der Apotheke einführen und hoffen, dass sich der Stuhl löst.

Wirksam gegen die Verstopfung kannst du nur etwas tun, wenn du deinen Darm wieder auf Vordermann bringst. Durch genügendes Trinken von stillem Wasser, ballaststoffreiches Essen, Weglassen von Salz- und Süßkram. Iss viel Gemüse und Obst und lasse auch alle weißen Mehlsachen weg. Und BEWEGE dich!

Wenn du dich schon lange damit herumquälst und die Verstopfung schon lange besteht, könntest du auch eine Hydro-Colon-Therapie machen. Dort wird der Darm schonend "ausgewaschen". Oft befinden sich im Darm jahrealte Kotreste u. U. auch Wurmnester u.a. 

Der Tod sitzt im Darm - das Leben auch! Und wenn du die Sch.... nicht los wirst, dann nimmst du Gifte über die Darmschleimhaut wieder auf. Da wiederum kann zu Vergiftungserscheinungen wie Kopfschmerzen u.ä. führen.

Gute Besserung.

Kommentar von Yargo ,

Danke für die ausführliche Antwort. Habe ja schon Zäpfchen Ducolax genommen, es hat nichts bewirkt. Eine Tablette Ducolax Versuche ich noch einmal u. früh heißes Wasser, mal sehen.

Antwort
von dinska, 51

Wie hast du denn Dulcolax eingenommen? Man nimmt es abends vorm Schlafengehen und der Erfolg kommt etwa nach 7 Stunden.

Wenn es doch nicht wirkt, dann nimm am nächsten Abend wieder eine, dann wird es garantiert gehen.

Trinke früh nach dem Aufstehen ein Glas heißes Wasser.

Massiere deinen Bauch abends mit beiden Händen und morgens noch im Bett. Kannst auch mal versuchen deine Beine auf dem Klo hochzustellen auf eine Fußbank.  Das regt den Stuhlgang auch an.

Kommentar von Yargo ,

Habe es so gemacht, auch mit Ducolax Zäpfchen hat nichts bewirkt. Habe jetzt noch eine Ducolax genommen, es muss doch einmal wirken. Morgen werde ich gleich ein Glas heißes Wasser zu mir nehmen. Warmes Wasser habe ich heute mehrmals getrunken.

Danke für die Antwort

Kommentar von dinska ,

Nimm keine Zäpfchen sondern Tabletten. Die wirken wesentlich besser, auch besser als Tropfen. Trinke vor allem, außer morgens immer vor den Mahlzeiten ein großes Glas Wasser.

Ich hatte früher auch immer große Probleme mit dem Stuhlgang. Ich habe sogar Rizinusöl genommen. Mit Dulcolax Tabletten wurde es erträglich. Seit ich aber regelmäßig Bauchmassage mache ist er normal geworden, ohne dass ich noch antreibende Mittel brauche.

Kannst auch mal eine Kur mit Flohsamenschalen machen und vor allem baue viele Bitterstoffe in deine Ernährung ein. Die sind für Magen, Darm, Leber sehr wichtig für die Verdauung.

Kommentar von Yargo ,

Danke, ich werde es ausprobieren.

Antwort
von www17, 20

Hallo Thomas,

bei diesem Thema solltest du sofort einen Arzt oder das Krankenhaus aufsuchen, sobald du neben den Schmerzen im Bauch das Gefühl hast, als würdest du krank werden. Ich bin das letzte Mal recht spät zum Arzt und bin gerade noch an einer OP vorbei geschrammt. Diagnose: Divertikel hatte sich entzündet. Also nicht zu lange zuhause herum experimentieren. Wenn erhöhte Temperatur dazu kommt, bitte sofort ab zum Arzt.

Ich hoffe bei dirdessicated  hat es sich ohne Komplikationen wieder beruhigt!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community