Hab seit 2 Wochen einen Bluterguss unterm Fuß. Muss ich handeln?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Solange Dich diese Blutblase nicht stört/schmerzt und solange sie nicht durch mech. Belastung aufgeht solltest Du die Natur walten lassen.

Sorge nur dafür, dass die Ursache sich in nächster Zeit nicht wiederholt, das ist sehr wichtig. Notfalls diesen Sport sein lassen.

Auf keinen Fall aufstechen, denn in der intakten Blase läuft ein Heilungsprozess ab, der würde durch das Aufstechen gestört und diverse Erreger hätten freie Bahn. Ist der Heilungsprozess abgeschlossen, dann wird die Blase automatisch kleiner, die abgestoßene Haut fällt dann von allein ab und gut ist. Du kannst diesen natürlichen Prozess unterstützen, indem Du ein Pflaster zum mechanischen Schutz über die Blase klebst. LG 

P.S.: Ein Bild der Blase hier einzustellen wäre gut gewesen.

Ist es eine Blutblase oder mehr ein blauer Fleck ?

Eine Blutblase würde ich aufstechen und dann wie eine Wunde behandeln, also Pflaster drauf.

Ansonsten kannst du ja mal eine Salbe benutzen. Zum Arzt gehen kann nicht schaden, aber ich denke es eilt nicht.

Winherby 01.08.2017, 14:16

Weder Blutblasen noch Wasserblasen gehören aufgestochen, wer sowas empfiehlt hat was verpasst! 

1
Sportacus 01.09.2017, 10:38
@Winherby

Mach ich immer so ...

Was hab ich denn damit verpasst ?

0

Was möchtest Du wissen?