Hab ich verwachsungen im Bauchbereich ?

1 Antwort

Geh sicherheitshalber gleich in die Klinik Notaufnahme.

knirschen im bruch 3 wochen nach zehfraktur?

ich hab da mal ne blöde Frage. Kleinzehgrundglied-Schrägfraktur. vor genau 3 wochen. Er stand arg schräg, fast mit dem Nagel nach unten. er wurde gerichtet, die ersten 2 wochen einmal wöchentlich neu getappt. danach sollte ich selber nach eigenem ermessen tape wechseln. habe ich getan. aus hygiene-gründen etwa alle 2-3 tage. ich muß gestehen, ich habe es auch manchmal für mehrere stunden abgelassen und einmal über nacht vergessen zu tapen.

Die aktuelle situation ist, dass ich immer noch extreme schmerzen habe, wenn ich versuche einen schuh zu tragen. daher quetsch ich mich in die von meinem mann, da die 2 nummern größer sind, und er solche zum reinschlüpfen hat. geschnitten wie ein hausschuh aber optisch ein turnschuh. kennt ihr bestimmt. also hinten ganz offen. trotzdem passiert es ständig, vorallem, wenn ich diese schuhe anhabe, dass ich das gefühl habe, dass es an der bruchstelle total knirscht und machmal knackt, wie wenn ein gelenk wieder in die richtige richtung springt. Sehr unangenehm und schmerzhaft. teilweise ist der bereich unterhalb des zehs richtung mittelfuß fast wie taub. wenn ich den zeh berühre tut es überhaupt nicht weh, aber sobald ich ihn in eine richtung ziehe, zb nach unten oder oben, schmerzt es noch sehr.

geschwollen ist der zeh auch noch. sieht aus wie ein unförmiger knubbel mit fußnagel

ist das noch der normale heilungsprozess? oder sollte ich nochmal zum doc. ich komm mir nen bischen blöde vor, wenn ich wegen einem "zehbruch" schon wieder zum doc renne. das heilt ja in er regel fast von allein.

mich verwirren nur so sachen, dass die meisten leute es als "erleichterung" finden, wenn sie feste schuhe tragen. ich spring im dreieck, wenn ich schon versuche eine socke anzuziehen und ich bin eigentlich absolut kein schmerzempfindlicher mensch.

Sorry das es so lang geworden ist. ich bin nur einfach genervt und denke, dass es doch allmählich mal besser werden müßte und will nicht unnütz zum doc humpeln, da das einfach noch ne extrem schmerzhafte sache ist, mit schuhen rumzulaufen.

danke schon mal für eure antworten.

...zur Frage

Glenoidfraktur (Bruch der Schulterpfanne) Narben und heilungsdauer ?

Ich werde diese woche operiert an der schulter da ich einen rollerunfall hatte und mir eine Glenoidfraktur zugezogen habe wurde unter dem CT befund mir geraten zu einer offenen OP, da es komplexer ist und mit einem indoskop man da nicht so wei kommt... Frage ist wie groß meine narbe nachher sein wird und wie lange zeit vergehen muss um genesen zu sein ?

...zur Frage

Übelkeit und Magenprobleme. Was kann der Grund sein?

Hey Leute,

Fällt euch vielleicht etwas zu diesen Symptomen ein? Auf jeden Fall habe ich Übelkeit und Durchfall. Zudem habe ich irgendwie komische bauchprobleme, aber das sind keine Schmerzen oder es zieht auch nicht, sondern er 'blubbert'. Ich würde zwar an eine Magen-Darm-Infektion denken, jedoch hat man bei dieser doch Magenschmerzen, oder? Ich bin dankbar für jede Antwort :)

...zur Frage

Magen/Leberschmerzen - woher?

Ich habe rechts im unterem Brustkorb Schmerzen manchmal wandern diese auch in die Mitte.Wenn ich etwas esse ist mir übel und ich habe gelben Durchfall.Ich war schon beim Arzt.Er konnte im abgenommenen Blut keine Auffälligkeiten festellen, außer ein geringen Eisenmangel.Wodurch kommen dann diese Schmerzen und Übelkeit?

...zur Frage

Schmerzen nach Kaiserschnitt - soll ich weiter forschen lassen?

Ich habe Ende Januar per Kaiserschnitt entbunden. Ca. Fünf Monate nach der Geburt habe ich plötzlich einen riesen Schmerz im Bereich der Narben bekommen - als wenn jemand mir einen Tannenzweig an die Narbe schlägt! Meine Mutter meinte es von meiner Frauenärztin abklären zu lassen. Machte ich auch - sie meinte sie spürt links einen Narbenbruch machte aber nichts dagegen! Die Fäden sind noch nicht aufgelöst und würden alles halten! Nach ca. einem weiteren Monat waren die schmerzen noch immer da! Also ging ich zu einem anderen Arzt! Der meinte dass meine Narben an mehreren Stellen gebrochen ist... Er schickte mich zum MRT. Die Radiologin meinte das da was ist sie aber nicht weiß ob Narbenbruch oder Nabelbruch! Bei der Besprechung bei meinem Arzt sagte er mir viele kleinere Sachen die gefunden wurden doch von irgendeinem Bruch sprach er nicht! Auf meine Frage hin was mir dann so starke Schmerzen bereitet meinte er nur dass man auf der Aufnahme nichts erkennt! Was sah die Radiologin bitte? Toll! Meine Schmerzen sind immer noch da! Soll ichs dabei belassen oder weiter forschen lassen!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?