Frage von heidebiggi, 23

Hab ich es mit der Galle?

Hallo, ich habe vor 2 Tagen mittags Reis und Rosenkohl, gefroren, gekocht und gegessen. Alles Sachen, die ich auch vorher schon aß und zwar ohne Probleme. Ich hatte viell. 3 Rosenkohl und 2 Esslöffel Reis gegessen, da kriege ich plötzlich heftiges Aufstoßen und hab das Gefühl, als hätte ich zu hastig gegessen und nun rumort es im Magen. Ich musste und konnte mich aber nicht übergeben. Aber: Es hat sich in meinem Mund recht viel Speichel gebildet immer in kleinen Abständen und der Rosenkohl kam teilweise wieder nach oben. Aber nicht so, als wenn man sich übergeben muss, sondern ich hatte das Gefühl, der Speichel hat es nach oben getragen. Ich musste den Speichel dann immer ausspucken. Das ging ca. 10 Minuten so, dann hat sich alles beruhigt. Ich habe dann aber bis zum Abend mit leichtem Toastbrot nichts mehr gegessen, hatte auch keinen Appetit. Danach war alles gut. Gestern bekam ich 4 Stunden lang gelblichen Durchfall, danach war auch wieder Ruhe. Appetit hatte ich, aber ich war vorsichtig. Heute morgen nach dem Frühstück, wie gewohnt 2 Scheiben Toast und 2 Tassen Kaffee, fühlte ich mich sehr unwohl, schlapp und hatte das Gefühl von Appetitlosigkeit. Leichter Dusel war noch dabei. Jetzt ist wieder vorbei. Durchfall und Erbrechen war heute morgen nichts. Irgendwie hab ich das Gefühl, jetzt ist auch nichts mehr in meinem Körper, was mir schaden könnte. Kann mir jemand sagen, worauf die Symptome deuten. Danke. Ich hatte sowas noch nie gehabt, und ich habe auch nie Probleme mit dem Essen und der Verdauung. Vielen Dank.

Antwort
von Hooks, 11

Meiner Ansicht nach hat das nichts mit dem Essen zu tun - es sei denn, Du hättest es ohne zu kauen hinuntergeschlungen. Vielleicht war es ein Infekt.

Übrigens verursachen Toastbrot (Mehl, Stärke verbraucht B1) mit Kaffee (enthält ATF, Anti-Thiamin-Faktor) Vitamin-B1-Mangel, darauf solltest Du achten.

http://www.vitalstoff-lexikon.de/index.php?PHPSESSID=tuchd25aunogtba5hjhlj2m0e0&...

Bei Galleproblemen hilft Löwenzahn, einfach Blättchen essen. Oder Extrakt kaufen, wenn Du in der Natur nicht daran kommst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten