Hab ich ein gripalen infekt?

2 Antworten

Genau das selbe habe ich meist nach einem richtig schlimmen Kater, aber du solltest vielleicht mal zum Arzt gehen!

Hallo castle0934,

vermutlich ist ein grippaler Infekt im Anmarsch. Kopfschmerzen und Schüttelfrost sind jedenfalls deutliche Anzeichen dafür. Wenn Du jetzt direkt in die Apotheke gehst und Dir das Spurenelement Zink besorgst (z. B. Unizink, rezeptfrei) und täglich 2 - 3 Tabletten davon einnimmst, kannst Du den Infekt vielleicht noch im Keim ersticken. Klappt dies nicht mehr, kannst Du aber in der Regel Dauer und Symptome damit reduzieren. Also mir hilft das Arzneimittel jedenfalls immer sehr gut, weshalb ich es mittlerweile ständig in meiner Hausapotheke vorrätig habe. Zink hat sich nicht nur bei diversen Infekten bewährt, sondern ist auch wichtig für das Immunsystem und die Schleimhäute. Außerdem wirkt es entzündungshemmend.

Zudem solltest Du auf Deinen Körper hören und heute mal im Bett bleiben und schlafen. Denn Schlaf ist ja auch mit die beste Medizin.

Ich wünsche Dir gute Besserung!

Was möchtest Du wissen?